Wie kann ich Israel kritisieren, ohne als Antisemit bezeichnet zu werden?

8 Antworten

Ich habe sehr enge Kontakte nach Israel und war schon sehr häufig dort. Trotzdem gibt es natürlich Kritikpunkte, die ich dort auch im Zweifelsfall äußere ... auch die Israelis finden nicht alles toll, was ihre Regierung beschließt, genauso wenig, wie wir alles in Ordnung finden, was unsere Regierung macht. Ich wurde dort noch nie des Antisemitismus bezichtigt, weil das vor meinem Hintergrund (der Vater meines Sohnes ist Jude) ziemlich absurd wäre. Es kommt also immer auf den Hintergrund an und natürlich auch darauf wie und welche Kritik geäußert wird.

Genau so ist es! Man kann durchaus Israel kritisieren ohne als Antisemit abgestempelt zu werden. Nur das eigentlich Problem ist dass die meisten gar keine Ahnung haben. Ich kann leider immer die wenigsten ernst nehmen, da fast keiner jemals dort war. Leider....

0

sachlich und faktisch korrekt, das ist alles was man verlangt... und vielleicht noch ausgewogen, d.h. dass man nicht einer Seite alles verzeiht und von der anderen seite alles verlangt...

Eine interessante Frage, die ich mir auch schon oft gestellt habe. Es gibt Punkte, die man einfach nicht kritisieren darf, ohne gleich in eine Ecke gestellt zu werden. Diese Polarisierung nervt mich oft. Ich denke, du musst deine Kritik sehr sachlich begründen, du musst genau wissen, WAS du kritisierst, welche Taten der israelischen Regierung, welche Ansichten, welche Äußerungen.... Du darfst auf keinen Fall Israel global verurteilen, sondern nur bestimmte Teilbereiche., z.B. die Siedlungspolitikl Israels kritisieren, seine Bemühungen um Demokratie dagegen anerkennen.

Warum ist man ein Rassist oder ein Nazi wenn man den Islam kritisiert?

Warum wird man sehr schnell als Nazi oder Rassist bezeichnet wenn ma nden Islam scharf kritisiert? Und warum Sympathisieren gerade sehr Links eingestellte Leute am meisten mit dem Islam? Wie kommt das? Ist das nicht ein Widerspruch in sich? Warum aber bezeichnen einem viele als Rassist oder sogar als Nazi wenn man sagt der Islam gehört nicht zu Deutschland? Warum darf man den Islam nicht kritisieren?

...zur Frage

Ist Antisemitismus, Antizionismus?

Hallo ,

Diese beiden Begriffe haben eine klare Definition . Allerdings wird es oft gleichgestellt, was mich zu dieser Frage bringt. Darf ich nun Zionismus kritisieren ohne ein Antisemit zu sein, oder geht dies Hand in Hand? Auf Wikipedia liest man : "Viele Holocaustleugner tarnen diesen Antisemitismus als Antizionismus" . Aus einer anderen Frage(unter anderem) erfuhr ich, dass viele Leute(darunter genauso Juden) mit dem Zionismus nicht einverstanden sind. Antisemitismus ist strafbar, Antizionismus scheinbar nicht . Allerdings steht in Wikipedia ebenso(im selben Abssatz etwas weiter) :"Sie bestreiten damit das Existenzrecht Israels als eines zum Schutz von Holocaustüberlebenden gegründeten Staates." Das Existenzrecht Israels und der Zionismus sind wohl untrennbare begriffe. "..eines zum Schutz von Holocaustüberlebenden gegrüdeten Staates." Möchte man Israel kritisieren, ist das Kritik am Zionismus, welcher allerdings zum Schutz der Jüdischen Gemeinschaft als folgen des Holocaust gegründet wurde... folglich bist du offenbar Antisemit/Holocausrtleugner wenn du den Staat Israel kritisierst. Habe ich da was falsch verstanden ?

...zur Frage

Wieso ist Israel Kritik immer gleich Antisemitismus?

Deutschland England USA Ukraine Libanon Türkei usw werden ständig kritisiert und keiner stört sich dran. Aber sobald man Israel kritisiert ist es immer sofort Antisemitismus. Wieso wird Israel immer verteidigt und in Schutz genommen von Politikern? Liegt es daran dass Deutschland sich noch schuldig fühlt? Aber wieso legt die USA immer die Hand über Israel und unterstützt Netanjahu 100%? Beispielweise redet Erdorgan nicht halb so schlecht über die EU wie Netanjahu. Über Erdogan wird man täglich informiert aber über Netanjahu kein Stück. Klar findet man zu Netanjahu auch immer Beiträge auf SternTV oder Handelsblatt aber selbst diese sind immer durch die Blume geschrieben , wobei Erdogan komplett abrasiert wird. Woran liegt das?

...zur Frage

Werde grundlos als Antisemit bezeichnet, was kann ich tun?

Hallo, ich werde von einem Bekannten grundlos als Antisemit bezeichnet, nur weil ich mich negativ über die Politik Israels geäußert habe. Trotz mehreren Aufforderungen hört die Person nicht auf mich vor Freunden oder Fremden Leuten als Antisemit zu bezeichnen, was auf diese keinen guten Eindruck macht wenn sie mich nichtmal richtig kennen.. kann man dagegen irgendwie vorgehen?

...zur Frage

Warum bin ich Antisemit?

Hallo gutefrage.net-Mitglieder,

ich bin der Meinung, dass alle Menschen gleichwertig sind. Egal ob Juden, Christen, Atheisten, Afrikaner und Co. (Selbst bin ich Atheist)

Ich habe keine Vorurteile gegen Juden, noch habe ich etwas gegen Juden an sich.

Nur bin ich der Meinung, dass es ohne eine Einwilligung Palästinas kein Staat Israel geben darf. (Schaut euch die Geschichte an, wenn ihr mich nicht verstehen könnt)

Bin ich deshalb ein Antisemit?

...zur Frage

Ist es normal, dass man heutzutage von jedem dritten als Faggot bezeichnet wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?