Wie kann ich in Windows XP ein Laufwerk für anderen Benutzer sperren, bzw. nicht sichtbar machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Neben dem bereits erwähnten TrueCrypt gibt es natürlich auch die (mit Bordmitteln realisierbare) Möglichkeit, dem Laufwerk in der Datenträgerverwaltung keinen Laufwerkbuchstaben zuzuweisen. Stattdessen bindet man es an einen leeren NTFS Unterordner und gibt ausschließlich dem Administrator die Rechte an diesem Ordner.

Verschlüsselt ist das jedoch nicht. Jedoch für einen Bereich, wo zum Beispiel ein paar Hilfsmittel für den Admin abgelegt werden, zu erhalten, könnte es genügen.

Mit Truecrypt kann man Laufwerke verschlüsseln und auch direkt unsichtbar machen.

maxelputzeI 09.01.2009, 11:10

Truecrypt is einfach super :) vor allem wenn due bullen wegen ner hausdurchsuchung vor der tür stehen :) Kommen sie doch bitte rein nehmen sie ruhig alles mit breitgrins

0
derMeier 09.01.2009, 11:13
@maxelputzeI

Nur sind die auch nicht auf den Kopf gefallen. - Wenn das BIOS sagt die Festplatte hätte 500GB und im Windows werden nur 300 angezeigt sind die auch hinterher. Und die haben ihre Mittel und Wege die verschlüsselung zu knacken

0
schneemannxxl 09.01.2009, 11:17
@derMeier

lol... wer glaubt denn an solche Märchen. TrueCrypt ist zu 99,9% sicher !! Da gibt es keine Mittel, um das zu knacken ;-)

TrueCrypt ist so sicher wie die Bank of england !!!!!

0
derMeier 09.01.2009, 11:20
@schneemannxxl

Lass die Software sicher sein. Der Mensch ist es nicht. Die drohen dir so lange bis du den Schlüssel freiwillig abgibst.

Notfalls lassen die einen Bruteforce durchlaufen. Egal wie lange es dauert. Die brauchen den Rechner schließlich nicht zum arbeiten

0
schneemannxxl 09.01.2009, 11:24
@derMeier

Bruteforce kann bis zu 12 Jahre dauern... na prost mahlzeit ;-) wer das PW freiwillig bei den Bullen rausgibt, ist selbst schuld.

0
derMeier 09.01.2009, 11:26
@schneemannxxl

Lass es doch ein paar Jahre dauern. Ich kenne auch einen, welcher sein Rechner schon 2,5 Jahre beim Verfassungsschutz besuchen darf

0
schneemannxxl 09.01.2009, 11:28
@derMeier

egal, neuen kaufen und abhaken ;-) Kosten doch heute nix mehr. Wegen dem einkassierten Rechner würde ich dann mal einen Anwalt befragen. Wenn die nach solanger Zeit immer noch nichts gefunden haben, sollte das wohl was bringen.

0

Was möchtest Du wissen?