Wie kann ich in einer Word-Tabelle bestimmte Zellen so verbinden das der Inhalt für alle übernommen wird?

1 Antwort

Es gäbe die Möglichkeit, dass du den Text, der sich immer wiederholt mit einer Textmarke belegst ... Einfügen - Textmarke - beliebigen Namen vergeben ... und über die Feldfunktion REF kannst du dann im Text oder in der Tabelle über diese Feldfunktion darauf verweisen bzw. den Inhalt der Textmarke anzeigen lassen ... Einfügen - Schnellbausteine - Feld ... Feldfunktion REF suchen mit der jeweiligen Textmarke - OK ...

Du musst aber, wenn du den "eigentlichen" Text löscht, die Textmarke neu definieren ... alle bestehenden Feldfunktionen kannst du mit F9 aktualisieren - vorher muss man natürlich den Text markieren ...

Um den Weg der Feldfunktion nicht jedes mal neu einzugeben, könnte man einen Autokorrektureintrag anlegen oder über Kopieren - Einfügen gehen ...
Ersteres bleibt in Word erhalten ... zweites muss für jedes Dokument neu gemacht werden ...

Muss ich die Textmarke auch neu definieren wenn ich nur 1-2 Buchstaben/Zahlen des Texts ändere?

0
@6harakiri

Probiere es aus ... normalerweise nicht ... ;)

Ich habe es gerade getestet ... wenn du ein paar Buchstaben/Werte löscht und neu machst ... sollte es funktionieren ... sofern du das ganze Wort ersetzt ... klappt es nicht ...

1
@6harakiri

Das Problem mit den gelöschten Textmarken, so dass sie wieder neu definiert werden müssen, taucht immer (nur) dann auf, wenn man das letzte verbliebene Zeichen innerhalb einer Textmarke löscht, oder den gesamten Inhalt einer Textmarke markiert und dann auf einmal überschreibt; denn auch dabei würde die Textmarke gelöscht und müsste neu angelegt werden.

Daher mein Tipp:

Lass dir bei der Arbeit mit Textmarken diese auf jeden Fall im Dokument anzeigen, indem du in die Wordoptionen (Datei Optionen...) wechselst. Dort in das Modul Erweitert wechseln, runterscrollen bis in den Bereich Dokumentinhalt anzeigen und hier dann das Kontrollkästchen Textmarken anzeigen anhaken (Word 2010).

Um zu verhindern, dass eine Textmarke gelöscht wird, schreibe immer zuerst den neuen Text oder Wert hinein. Achte dabei darauf, dass zumindest ein Zeichen innerhalb der Textmarke stehen bleibt, also eben nicht einfach alles überschreiben.

Wenn du deine Verbesserungen vorgenommen hast, kannst du auch das oder die noch verbliebene(n) Zeichen löschen.

Gruß, BerchGerch

PS: Noch ein paar Infos zur Arbeit mit Textmarken bekommst du z. B. hier:

http://www.holgermatthes.de/diplom-reader/word/textmarken.php

1
@BerchGerch

Meine höchstwahrscheinlich letzte Frage,

ich hab jetzt 13 Seiten mit je ca. 60 Zellen die mit der "Original-Zelle" durch Textmarken verknüpft werden soll. Gibt es eine Möglichkeit die alle auf einmal zu verknüpfen oder muss ich bei jeder Zelle einzeln die Feldfunktion wieder machen? x(

0
@6harakiri

Das kommt darauf an:

  1. Welches ist die Originalzelle, mit dem Originalwert (also z. B. Tabelle 1, Zelle A1)?
  2. Müssen bestimmte Zellen in bestimmten Tabellen ausgelassen werden, oder willst du einfach nur alle Zellen in den Tabellen mit der Originalzelle verknüpfen?
  3. Gibt es noch mehr Tabellen im Dokument oder nur die, die sowieso verknüpft werden sollen?
  4. Soll mit dem Wert in den anderen Zellen noch weiter gerechnet werden, oder soll einfach nur der Wert verknüpft und dargestellt werden?

Prinzipiell könnte man solche Operationen/Automatismen mittels Makro/VBA ausführen, aber deine Beschreibung ist nicht genau genug bzw. gibt es noch zu viele Variablen, die zu berücksichtigen wären, um ein solches Makro verlässlich programmieren zu können.

Gruß, BerchGerch

0
@BerchGerch

1. Ja wäre theoretisch Zelle A1 , ist jedoch eine Tabelle in Word.

2. Es soll nur jede zweite Zelle mit der Originalen verknüpft werden.

3. Es ist nur eine durchlaufende Tabelle über 13 Seiten.

4. Der Wert soll nur verknüpft und dargestellt werden.

Danke schonmal :)

0

zwei identische Spalten in Word?

Ich möchte in Word zwei Spalten haben, die genau den selben Inhalt haben. Bisher habe ich das so gemacht, dass ich zwei Spalten angelegt habe und den Text von der einen am Ende in die andere kopiert habe. Leider hat Word dabei immer wieder Fehler reingebaut. Ich suche also etwas, wie z.B. in Excel: Zelle 2 =Zelle 1. So dass die rechte Spalte sich parallel zur linken Spalte füllt.

Gibt es eine solche Funktion in Word?

...zur Frage

Wie kann ich bei Word 2016 erzwingen, dass die Spalten meiner zu breiten Tabelle umgebrochen werden?

Hallo,

Ich benutze Word 2016 und habe eine Tabelle erstellt, die zu breit ist, um auf ein DIN-A4-Querformat-Blatt zu passen. Ich möchte daher die überlappenden Spalten umbrechen und unter dem ersten Teil der Tabelle darstellen lassen, quasi so, als hätte ich zwei Tabellen untereinander mit den verschiedenen Spalten.

Das Problem ist aber, dass die Tabelle gemeinsame Zeilentitel besitzt. Wie kann ich Word als Äquivalenz zum Seitenumbruch der verschiedenen Tabellenzeilen den Zeilenumbruch der verschiedenen Tabellenspalten automatisieren lassen?

Ich habe schon gegoogelt, aber zu dieser Problematik fand ich da gar nichts. Bitte helft mir! :(

Mit freundlichen Grüßen,

KnorxThieus (m)

...zur Frage

Excel Zelle mit Inhalt anklicken und in anderer Zelle Anzeigen?

Ich möchte das meine Kunden in einer Tabelle verschiedene Zellen mit Inhalt ( z.B. Preis) anklicken und dieser Inhalt ( Preis ) in einer anderen Zelle auf einem anderen Blatt angezeigt wird.

Danke vorab

...zur Frage

Word-Tabelle seperate Zeilenhöhe

Heyy,

kann mir jemand helfen ich habe ein Problem in Word, wenn ich eine Tabelle erstelle und eine Zeile höher machen will, als die Andere in der selben Zeile, dann wird diese automatisch auch höher gemacht.

Wie kann ich jede Zeilenhöhe separat zu den anderen Spalten in der Tabelle ändern ?

Vielen Dank schon einmal für eure Antworten :)

...zur Frage

Word Tabelle automatischer Sprung in nächste Zelle bei Zellenende?

Word Tabelle automatischer Sprung in die nächste Zelle bei Zeilenende?

Ich brauche dringend Hilfe und hoffe ich kann es verständlich erklären.

Ich habe bei Word (2013) eine Tabelle mit 5 Zeilen. Mein Problem ist wenn ich etwas in die 1. Zeile eingebe, schreibt das Programm so lange, bis die restlichen Zellen nach unten verrückt werden.

Kann man das iwie einstellen dass ab einem festgelegtem Punkt (Optimalerweise das Zellenende) das Wort in die 2. Zeile kommt, damit die Zeilen fest sind und sich nicht verschieben?

Wenn man die Zellenhöhe festsetzt, dann sieht man den Text der nach dem Umbruch kommt nicht mehr.

Ich möchte keinen Zeilenumbruch haben, in der sich die Zellenhöhe ändert. Der Text soll automatisch in die nächste (darunter liegende) Zelle springen.

Hat da jmd eine Idee zu?

...zur Frage

Tabelle bei Word prozentual / proportional verkleinern?

Hallo Zusammen,

wie kann ich eine Tabelle bei Word pozentual bzw. proportional verkleinern? Bei mir werden immer nur die Zeilen / Spalten verschoben.. Ich will aber einfach, dass die Tabelle insges. kleiner wird...

Vielen Dank für die Hilfe

Viele Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?