Wie kann ich in einer anderen Stadt studieren , indem ich finanziellw Unterstützung bekomme?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich hast Du wenn Deine Mutter kein zu hohes Einkommen hat, Anspruch auf Bafög. Mit Beginn des Wintersemesters beträgt der Höchstsatz:  Regelbedarf 649,-- Euro. ( Die Maximalförderung bekommmst Du nicht, da ob Deiner Halbwaisenrente eine Kranken- und Pflegeversicherung besteht. )

Von Deiner Halbwaisenrente wird ( so ich das richtig verstehe ) der über 130,-- Euro hinausgehende Betrag angerechnet.

Ersparnisse bis 7500,-- Euro werden bei der Bafögberechnung nicht berücksichtigt.

Zusätzlich hast Du rechnerisch Anspruch auf das Kindergeld, soweit es Deine Mutter nicht mit Ihrem an Dich zu zahlenden Unterhalt verrechnet. ( Wohl abhängig von ihrer Leistungsfähigkeit ).

Zusätzlich darfst Du noch einen Nebenjob auf geringfügiger Basis ausüben.

ja, die Lösung ist Bafög. Es gibt einen online Bafög rechner, da musst du ein paar Fragen beantworten.
Wenn du alleine wohnst dann bekommst du mehr bis an die 700€, damit kannst du dir eine kleine wohnung/zimmer suchen und studium bezahlen.

Danke Matsouka, 

Ja bei diesem Onlineberechner hab ich mal meine Daten eingegeben & als Ergebnis kam raus, dass mir eine gewisse Summe zur Verfügung steht & 50% muss später zurückgezahlt werden. Aber wie genau das abläuft & ob ich das auch so richtig verstanden habe ist die andere Frage.. Könntest du mir ein bisschen vom Bafög erklären? & Stehen mir außer dem Bafög auch noch andere Rechte zu? :)

0

Was möchtest Du wissen?