Wie kann ich in einem Monat 5 Kilo abnehmen bin 16,w?

10 Antworten

Das wäre eine mörderische Aktion! Wenn du es tatsächlich versuchen würdest, dann katapultierst du dich wahrscheinlich direkt in eine Anorexie hinein. D. h. du kannst nicht mehr aufhören mit dem Hungern, exzessiven Sporttreiben usw.

Wenn du tatsächlich ein Gewichtsproblem hast und es dir nicht nur einbildest, dann diszipliniere einfach deinen Tagesablauf.

Nimm täglich drei Hauptmahlzeiten ein. Mahlzeiten haben einen Beginn und ein Ende: also zu Tisch setzen und hinterher aufstehen und abräumen. Das verhindert, dass du dich unkontrolliert durch den Tag mampfst. ;) Nimm dir nur so viel auf den Teller, wie du wirklich essen willst. Das sollte optisch nicht mehr sein als was der Größe deiner Faust entspricht (also etwa die Größe des Magens.)

Damit du zwischendurch keinen Heißhunger bekommst, kannst du zweimal am Tag als Zwischenmahlzeit etwas Obst essen.

Räume sonst alles aus dem Gesichtsfeld, was dich an Essen erinnert. Lasse keinen Naschkram und kein Knabberzeugs rumstehen.

Lege alle Entfernungen bis zwei Kilometer zügig zu Fuß zurück. Alles weitere bis sieben (oder zehn) Kilometer mit dem Fahrrad. Bewege dich viel draußen.

Damit solltest du eigentlich klarkommen, ohne dir eins abhungern zu müssen.

Es ist unbedenklich 0,5 kg pro Woche abzunehmen, alles andere würde ich mit Arzt und Ernährungsberatung absprechen, sonst kann man schnell in eine Essstörung hineingeraten. Wie viel wiegst du denn, wenn ich fragen darf? Am wichtigsten ist es ein Kaloriendefizit zu erreichen, entweder durch Sport oder durch weniger Essen, dabei sollte man allerdings nie unter den Grundumsatz und ca. 300-500 kcal unter den Gesamtumsatz gehen, sonst kommt entweder der Jojo-Effekt oder du bekommst Mangelerscheinungen. Beides kann der Arzt ausrechnen.

Wenn du Fragen hast, schreib einfach, hoffe, ich konnte helfen:)

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Hallo zusammen,

ich habe anfang März einen interessanten Post gesehen. Den Artikel findet ihr hier https://lebensguru.de/die-ketogene-ernahrung/

es handelt sich, um die sogenannte ketogene Diät. Seitdem ich mich mit diesem Thema befasst und auch angewandt habe, habe ich 10kg (ca. 6 Wochen) ohne jegliches körperliches Training abgenommen. Es macht Spaß den Erfolg auch auf der Waage zusehen. Ich will jetzt langsam mit dem Sport anfangen. Natürlich bin ich mir auch bewusst, dass der Körper erst Wasser verliert, aber durch die Diät fühle ich mich persönlich einfach besser. Man hat nicht mehr so ein Völlegfühl und fühlt sich vitaler. Die ersten Tage fühlt man sich schlapp, weil der Körper sich umstellen muss. Mit der Zeit strotzt man voller Energie. Mit diesen Worten ein schönes Wochenende meine Lieben und für alle die es ausprobieren, berichtet gerne von euren Erfahrungen. :)

LG Stefan

Was möchtest Du wissen?