Wie kann ich in die USA für einen Urlaub trotz Vorstrafe einreisen?

2 Antworten

Die USA behalten sich grundsätzlich vor, Menschen die Einreise zu verweigern, und sei es, weil der Schäferhund der Nachbarn kommunistisch war. Ich würde allerdings das Schicksal nicht herausfordern und obendrein auch noch lügen. Im Zeitalter der elektronischen Reisepässe ist der Abgleich ja ein Kinderspiel und du riskierst die Ausweisung (bzw. gar nicht erst die Einreise) und lebenslange Einreisesperre. Außerdem hast du dann das Geld für den Flug einfach mal so in den Sand gesetzt.

Wenn Du doch nur Freunde besuchen willst, würden doch die 3 Monate reichen, die man ja in den USA sein darf, ohne Visum. Und meiner Meinung nach, muss man schon vorab einen Job haben um überhaupt ein Visum zu bekommen, oder vermögend sein. Ansonsten sehe ich schwarz, erst Recht wegen deiner Vorstrafe-.

ESTA muss man so oder so ausfüllen.

0

das Esta - muss aber doch jeder vorher ausfüllen - das ist eine Art Visum, mit den Fragen. Mir würden ja 2 Wochen reichen

0

Freizeitaktivitäten - Florida oder Kalifornien?

Huhu ihr Lieben, mein Freund und ich wollen dieses Jahr noch in den Urlaub, wir sind uns noch nicht sicher ob Florida oder Kalifornien. Jetzt versuchen wir rauszubekommen wo es die meisten bzw "besseren" Freizeitaktivitäten gibt. Wir wollen viel von der Stadt sehen (bleiben 14 Tage) sowohl Sehenswürdigkeiten als auch etwas für den Fun Faktor :D Ist einer von euch etvl schon einmal dort gewesen und kann mir ein paar Tipps geben? In Florida wäre definititv das Disney World ein Pro, in Kalifornien die Universal Studios. Ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen ^^

...zur Frage

Mit Verjährter Vorstrafe in die USA einreisen

Hallo ihr Lieben, ich brauch mal eure Hilfe.

Ich hab mich in den letzten Tagen dumm und dämlich gelesen und bin jetzt mehr verwirrt als das ich schlauer bin. Es geht um folgenden Fall:

Ein Mann möchte einen Kurztrip in die USA machen. Er wurde vor 7 Jahren zu 10 Monaten auf Bewährung verurteilt wegen Betrug. Theoretisch ist die Strafe ja verjährt.( Einfacher Betrug mit bis zu 5 Jahren verwährt nach 5 Jahren). Wenn die Vorstrafe jetzt verjährt ist, gilt dieser Mann dann immer noch als Vorbestraft? Und wenn Nein, kann er in die USA einreisen ohne Visum? Also mit dem Visumfreien Einreisen?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen oder mir sagen wo ich Antworten finde.

lg

...zur Frage

Esta Genehmigung trotz Vorstrafe?

Ich möchte mit meiner Freundin & mit meiner Tochter für 2 Wochen nach New York reisen.

orte die wir in der Zeit besuchen möchten stehen schon fest unter anderem, das 9/11 Museum.

(TICKETS SIND NOCH NICHT GEBUCHT) Für den Flug.

Beim ESTA Antrag werde ich jetzt gefragt ob ich jemals verurteilt/verhaftet wurde... ich wurde vor ca 4 Monaten wegen schwerer Körperverletzung verklagt und, habe 1 Jahr und 3 Monate auf Bewährung bekommen.

Wird mein esta jetzt abgelehnt? Besteht für mich überhaupt eine Chance in den USA ein zu reisen ?

...zur Frage

ESTA-Antrag Einreise USA Vorbestraft vor > 10 Jahren

Hallo,

wir beabsichtigen dieses Jahr im Herbst in die USA zu fliegen.

Mein Mann wurde 2001 zu 7 Monaten auf Bewährung wegen Verstoß gegen das Waffenschutzgesetzes verurteilt. Rechtskräftig seit Juni 2001. Im Führungszeugnis steht nichts mehr, soweit ich weiß, müsste es im BZR auch weg sein.

Die Frage B beim ESTA-Antrag ("Wurden Sie jemals auf Grund eines Deliktes oder einer Straftat verhaftet oder verurteilt, bei dem/der ein Verstoß gegen die guten Sitten oder in Bezug auf Drogen vorgelegen hat, oder wurden Sie jemals verhaftet oder verurteilt auf Grund von zwei oder mehr Delikten, für die das Strafmaß zusammengenommen fünf Jahre oder mehr betrug, oder haben Sie jemals Drogen in Umlauf gebracht, oder reisen Sie zum Zwecke krimineller oder sittenwidriger Handlungen ein?") ist eigentlich eindeutig… Muss er es mit „ja“ angeben? Können es die Behörden immer noch nachvollziehen? Wie läuft das eigentlich? Entscheiden (selbst wenn ESTA positiv ausfällt) wird der Beamte am Flughafen… Prüfen die nur stichprobenartig? Vielen Dank für die Hilfe!

...zur Frage

USA Urlaub erst ab 21?

Hallöchen!

Ein paar Freunde und ich haben nächstes Jahr das Abitur (wenn alles glatt läuft) und als Zielort unserer Abi-Reise hätten wir die USA ausgewählt. Jedoch meinte ein Bekannter von mir, dass man nur einreisen dürfte, wenn mindestens eine Person 21 Jahre oder älter ist. Wir sind nächstes Jahr 17-18. Meine Frage: Stimmt das wirklich? Oder kann man selbst in unserem Alter problemlos einen Urlaub in der USA machen wie auch sonst überall?

LG Klausi

...zur Frage

ESTA Antrag Einreise USA bei Staftat

Hallo, ich stelle gerade den ESTA Antrag um in die USA einreisen zu können. Folgenden Sachverhalt muss ich mit Ja oder Nein beantworten: "Wurden Sie jemals auf Grund eines Deliktes oder einer Straftat gegen die Sittlichkeit oder aufgrund eines Vergehens im Zusammenhang mit Drogen verhaftet oder verurteilt, oder wurden Sie aufgrund zweier oder mehrerer Delikte oder Straftaten, für die das Strafmaß zusammengenommen fünf Jahre oder mehr betrug, verurteilt, oder haben Sie jemals Drogen in Umlauf gebracht, oder beabsichtigen Sie, zum Zweck krimineller oder sittenwidriger Handlungen einzureisen? "

Ich wurde 2005 wegen Fahrerflucht zu einer Geldstrage von 20 Tagessätzen (a 10,-€) verurteilt. Die Straftat wurde nicht ins Führungszeugnis aufgenommen und nach 5 Jahren (2010) aus dem Bundeszentralregister gelöscht. Hat die Behörde der USA dennoch Zugriff auf die Straftat und kann meine Einreise verweigern? Wenn ich die o.g. Frage verneine, kann es sein, dass die USA dann ebenfalls meine Einreise verweigert, da ich unwahre Angaben gemacht habe? Ich weiß nicht was die bessere Entscheidung ist: unwahre Angabe oder wahre Angabe. Habt ihr Rat, der möglichst aktuell ist. Vielen Dank in Voraus.

Viele Grüße Stero 26

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?