wie kann ich in der Schwangerschaft abnehmen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also im 5. Monat wird halt der Bauch langsam dicker. Das wird wohl noch schlimmer :-) Hol dir bequem sitzende Umstandshosen und Umstandsleggings. Wenn die Kleidung zwickt und drückt wird das ganze nur noch unangenehmer.

Und mach dir keinen Kopf. Solange du dich ausgewogen und gesund ernährst nimmst du so viel zu, wie du eben zunimmst. Bis zu 20 kg in der Schwangerschaft sind ok. Klar hat man hinterher zu tun, damit das wieder runter geht. Aber dafür hast du dann ein Kind :-) Das ist tausendmal wichtiger, als die perfekte Bikinifigur :-)

In meiner ersten Schwangerschaft hab ich 18 kg zugelegt. In der 2. noch 8 kg und jetzt in der dritten hab ich bis jetzt (und das ist immerhin eine Woche vor Entbindungstermin) gerade mal 1 kg zugenommen. Warum weiß ich nicht - ich hab mich genauso ernährt wie sonst auch.

Also Augen zu und durch. Es kommt, wie es kommt. Hauptsache, eurem Baby geht´s gut! Und mit einer Diät würdest du das gefährden.

Danke :) ja das stimm ich sehe lieber aus wie ein fleischklops als das es dem kurzen an etwas fehlt. Ich brauche auch keine bikini figur ich habe ein mann der mich auch mit 20kg mehr lieben würde und bald ein wunderbaren kleinen sohn. Ich wusste nicht das abnehmen so extrem schädlich sein kann. Dann esse ich einfach ganz normal und gehe vieleicht etwas mehr spazieren oder schwimmen. Ich hab mich nur so unwohl gefühlt aber anscheinend ist das doch ganz normal das man etwas mehr zunimmt. Auf jeden Fall vielen dank deine Antwort hat mich dann doch etwas aufgebaut :)

0

In der Schwangerschaft zählt es nicht ob du 1 oder 10 Kilo mehr drauf hast als im Nichtschwangeren Zustand bzw in Relation zum Gewicht.

Überleg mal, die Hormone wirbeln den Körper durcheinander, zusätzlich das Gewicht des heranwachsenden Babys, das Gewicht der "Einraumwohnung" in deinem Bauch.

Wenn du dir unsicher bist, weil du vielleicht absolut keinen Plan hast weshalb du zunimmst, dann geh baldigst zum Frauenarzt und lass das untersuchen. Sollte eine Erkrankung vorliegen dann muss das behandelt werden deiner Gesundheit zuliebe (und natürlich deinem Baby zuliebe).

Du bist schwanger und solltest an dein Baby denken. Auf keinen Fall in der Schwangerschaft eine Diät machen.

Wenn du dich noch beweglich genug fühlst, mach Sport. Schwimmen kannst du bist zum 9. Monat! Aber auch Spaziergänge oder Radfahren sind gute Möglichkeiten.

Durch Bewegung fühlst du dich besser und schadest deinem Kind nicht - im Gegenteil.

Nimm bloß nicht während der Schwangerschaft ab! Denk an die Gesundheit deines Kindes! Du kannst doch auch nach der Schwangerschaft noch abnehmen, das läuft dir doch nicht davon. Deinem Kind hingegen kannst du dauerhafte Schäden zufügen, wenn du jetzt anfängst Diät zu halten! Und exzessiver Sport ist während der Schwangerschaft auch nicht gut für dein Baby! Genieße die Zeit, in der du dein Kind in dir trägst, für viele Mütter ist es die schönste Zeit! Außerdem gibt es viele schöne Schwangerschaftsklamotten, die extra für diese "anderen Umstände" gemacht sind! Da passt du garantiert rein! Und deine "gute Ausrede" etwas dicker als vorher zu sein ist schließlich, dass du jetzt einen kleinen Menschen in dir trägst. Glaube mir, dafür verurteilt dich niemand! Viele Mamis nehmen nach der Schwangerschaft allein schon durch das Stillen wieder sehr viel von ihren Schwangerschaftspfunden ab.

Abnehmen in der Schwangerschaft sollte man nicht - jede radikale Diät könnte Dein Kind gefährden. Ausgewogene Ernährung, möglichst blähende Hülsenfrüchte etc. vermeiden und gemässigte Schwangerschaftsgymnastik sollten reichen.

Nach der Entbindung und Stillzeit kannst Du dann Deine Diät machen.

Bitte denke an Dein Kind

Warte bis nach der Entbindung - Du kannst auch Kurse für Rückführungsgymnastik besuchen, die werden von der Krankenkasse übernommen. Deinem Körper jetzt die Energiezufuhr zu stoppen könnte sich u.U. auch negativ auf die Entwicklung Deines Kindes auswirken! Plazenta und Fruchtwasser wiegen auch etwas, außerdem hast Du momentan mehr Blut im Körper. Vielleicht fühlt es sich für Dich nur unangenehm an, das bedeutet nicht, dass es auch so ist!

Kannst du nicht, und sollst du nicht. Du solltest im moment mehr Nahrung als sonst zu dir nehmen schliesslich musst du 2 ernähren. Warte noch 4 Monate und dann mach sport und ernähre dich gesund. Am besten gehst du dann in ein Fitnesscenter so 2-3 mal die Woche (falls du Zeit hast ) da kannst du dich gleich beraten lassen wie du das "Schwangerschaftsbäuchlein" wegtrainieren kannst.

Ach ja und schwimmen kannst du bis zum 9ten Monat. Versuche aber nicht durch geringe Nahrungseinname abzunehmen. Das schadet dem Kind

0

dass frau mehr essen soll ist aber auch ein Mythos. Erst ganz am Ende der Schwangerschaft braucht man so ca. 200 kcal mehr pro Tag oder sowas. Nicht der Rede wert.

Also bloß auch nicht für 2 essen!

0

Du musst bedenken, dass das Fruchtwasser und das Baby ja auch was wiegen. Außerdem kannst du hinterher immernoch abnehmen.

Beim Abnehmen werden im Körper giftige Stoffe freigesetzt. Für einen Erwachsenen unbedenklich, für ein ungeborenes Kind nicht!

Wenn Du jetzt anfängst zu Hungern oder nur eingeschränkt zu essen, riskierst Du zudem, dass Dein Kind unterversorgt wird.

Wer sich während der Schwangerschaft gehen lässt, ist selber schuld! Aber Dein Kind sollte nicht unter Deinem Schönheitswahn leiden!

Warte bis nach der Geburt, stille, kümmer Dich selbst um Dein Kind, geh viel spazieren und zur Rückblildung und Du nimmst wieder ab.

Ich hatte nie vor meinen kleinen zu schaden. Dafür freuen wir uns zu sehr auf ihn. Und Schönheitswahn finde ich dann doch sehr übertrieben da ich schon vor der Schwangerschaft etwas mehr gewogen habe. Und gehen lasse ich mich auch nicht da ich genau so esse wie vor der Schwangerschaft. Davor habe ich auch nicht zu genommen. Es ist nur das ich mich sehr unwohl fühle aber lieber bin ich ein fleischklops als das meinem baby was dabei passiert. Ich wusste ja nicht das abnehmen so schädlich sein kann.

0

Ich will ja auf garkeinem fall meinem kind schaden. Ich fühle mich einfach nur sehr unwohl. Essen tu ich ganz normal und von Diäten halte ich auch nicht wirklich viel. Es geht mir hauptsächlich darum welche Arten von sport ich machen kann. Es soll wirklich nicht dem baby schaden aber ich denke 10kg sind für 5monat dann doch etwas viel. Und so schwer ist der kleine dann nun doch nicht. Vilt gibt es ja auch Möglichkeiten das gewicht so gut es geht zu halten. Ich werde auch nach der Geburt sport machen. Aber ich wüsste gerne was ich jetzt machen könnte.

Sportarten, die erlaubt sind: Walken, Schwimmen... alles, das nicht direkt die Bauchmuskeln anspricht, nichts mit gefährlichen Sachen und nichts, dass regelmäßig Stöße in deinen Körper schickt. Frag doch deinen Arzt nochmal, was er dir empfehlen kann.

1

Geh zur Frauenheilkunde/Gynäkologin und lass dich bitte ausführlich beraten. Gerade während der Schwangerschaft ist es wichtig für dein Kind, viel zu essen.

nein - nicht viel. Sondern das Richtige. Man braucht nicht wirklich mehr Kalorien als unschwanger. Aber man sollte drauf achten, dass man gesund isst.

0

Was möchtest Du wissen?