Wie kann ich in Access mit Findfirst zum aktuellen Datum springen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es gibt das aktuelle Datum als feste Variable. Ich glaube Datum() ist das aktuelle Datum.
Ansonsten füg oben einfach das Auto_Datum ein und gib dem Feld den Wert = Auto_Datum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kingkongle
05.02.2016, 08:04

Danke, Littleranus! Ja, das stimmt: Datum() ist immer das aktuelle Datum! Das Zweite ist mir jetzt doch noch zu "hoch" gewesen. Du hast geschrieben: "...füg oben einfach das Auto_Datum ein..." Ich müsste noch wissen, was Du mit "oben" meinst. Und "Auto_Datum" - meinst Du damit "Datum()"? Sorry, dass meine Unwissenheit größere Dimensionen als erwartet annimmt...

0
Kommentar von LittleIranus
05.02.2016, 10:30

Meine Formulierung war auch etwas undeutlich.
Ich nutze Access 2013 und habe, wenn ich ein Formular erstelle(Entwurfsansicht) oben in der Menüleiste einen Bereich der nennt sich Kopfzeile, dort kann ich das Logo, die Titelzeile und auch Datum und Zeit auswählen und in mein Formular hinzufügen.
Diese Datumsanzeige hat den Wert "=Datum()" da mein Access aber nicht mag, das ich den gleichen Wert in andere Felder mit übernehme verweise ich einfach auf das Feld und gebe dem Feld, das ich nutze den Wert "=Auto-Datum". Dadurch habe ich da immer das aktuelle Datum drin stehen :)
Und das nutze ich auch als Wert wenn ich mit VBA Werte zuweise. Also in VBA:
Me.FELDNAME = Auto_Datum

0

Was möchtest Du wissen?