wie kann ich in 60 Tagen 12 Kilo abnehmen?

8 Antworten

das geht gar nicht! pro Kilo körperfett muss man ca. 7000 kcal Defizit haben... rechne das mal über 2 Monate! nimm lieber gesund ab durch eine andauernde ernährungsumstellung und mehr Bewegung etc., als 2 Monate für nichts und wieder nichts zu leiden. du musst niemandem was beweisen, vorallem nicht wenn es um deine Gesundheit und dein Wohlbefinden geht!

Gesund ist das nicht, und man wird an deinem Körper bestimmt merken das du dich überanstrengt hast weil es ist schon schlimm pro woche 3 kilo abzunehmen aber in 8 wochen 12!

Viel sport, ab besten Pro tag 1-2 stunden durch joggen, viel gymnastik ab besten auch schwimmen gehen und rad fahren!

Keine süßigkeiten und weiteres essen nur gesunde sachen und einwenig Kohlenhydrate (egal ob diät oder so, du musst irgendwie kohlenhydrate zu dir nehmen ab besten morgends zum frühstück sehr viel brot essen das verbrennst du dann auch wieder über den tag) viel wasser trinken und 5 mal in der Wochee sport machen (wie steht ja oben)

P.s Die chance das der Jojo effekt eintrifft ist groß bei so einer extrem diät

Um jemandem etwas zu beweisen oder zu zeigen riskiert man nicht seine Gesundheit, man kann auch diszipliniert sein wenn man langsam abnimmt, und noch dazu intelligent.

Schnell sollte man nicht abnehmen, das ist sehr schlecht für deinen Körper und dann kriegst du auch Probleme mit dem Jojo-Effekt (was bedeutet dass du das verlorene Gewicht sofort wieder drauf hast sobald du das Abnehm-Programm beendet hast (oder sogar noch mehr als vorher. Darum soll man auch keine Diäten machen sondern eine Ernährungsumstellung)

Je langsamer du abnimmst, umso besser. Realistisch ist ein halbes Kilo pro Woche, mehr als 1 Kilo sollte man nicht überschreiten, was bedeutet dass du für 12 Kilo etwa 3-6 Monate brauchen solltest.

Um abzunehmen hilft nur: Bewegung und gesunde Ernährung (mageres Fleisch, auf fettige Wurst, Brotauflagen, Käse verzichten, wenig Sossen, da die meistens auch viel Fett haben, möglichst auf Vollkornprodukte, also Vollkornbrot, -reis und -nudeln umstellen, bei Yogurt und Milch auch die weniger fettigen Varianten nehmen, Süsses weglassen (Kuchen, Kekse, Schokolade, Chips, Eis, usw). Natürlich auch kein Alkohol. Viel Gemüse und Obst. Zum trinken nur Wasser oder frischgepresste Obstsäfte. Auch wichtig: kein Lebensmittel ist absolut verboten, denn Verbotenes ist umso verlockender. Das heisst du darfst auch ab und zu mal Süssigkeiten essen. Die richtige Menge macht es. Im Internet gibt es unzählige Seiten wo genauestens beschrieben ist welche Lebensmittel gesund sind und welche eher nicht). Wenn du Heisshunger kriegst dann mach dir Paprikastreifen oder Obststücke zurecht.

Was die Bewegung angeht, kannst du dich in einem Sportverein anmelden, oder selbst was machen (Joggen, Fahrrad fahren, schwimmen (wenn du die Möglichkeit hast zu schwimmen ist das super, denn das beansprucht den ganzen Körper), zu Hause tanzen oder Übungen zu Videos auf Youtube machen. Egal was, versuche was zu finden was dir Spass macht).

Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?