wie kann ich imit Excel einen Wert zwischen mehreren bereichen ermitteln?

Kan jemand mit diesem Problem behilflich sein? - (Excel, Wert, zuorden)

3 Antworten

Da ich fast annehme, dass Dir die Übertragung der (richtigen) Formel von AChris schwerfallen könnte, hier eine Blatt-gerechte Version:
in A1:A5 stehe 0;20;40;60;70
in B1:B5 stehe: ""; Haus; Auto; Schrank; ""
in C1 stehe Deine Suchzahl, zB 21
in D1 heißt dann die Formel:

=VERWEIS(C1;$A$1:$A$5;$B$1:$B$5) . kannst Du runterziehen oder verschieben.

Je nach Wert in C1 erhältst Du dann zB für
1=>0; 21=>Haus; 40=>Auto; 69=>Schrank;71=>0; 999=>0

diese Zeile ist missverständlich:
in B1:B5 stehe: ""; Haus; Auto; Schrank; "" müsste besser heissen:
in B1:B5 stehe: leer; Haus; Auto; Schrank; leer, also kein Eintrag.
"" in der Zelle ergibt -anders als in einer Formel- nicht leer, sondern ein Wort bestehend aus zwei Anfzch.

0

Was soll an "Strg+C; Strg+V; Enter" schwer sein?

0
@augsburgchris

Die Zahlen und Texte verstehe ich nur als Beispiele für eine Formel, die nicht jedesmal neu mit allen Werten gefüllt werden soll. Muss also in ALLGEMEINER Form ins Blatt umgesetzt werden.
Da ich im Umgang mit Vektordarstellungen {deshalb auch Matrix-Formeln} nicht geübt bin, musste ich mich erst mal etwas reinvertiefen. Und ich bezweifle, dass das jedem Fragesteller hier gelingt.
Deine Lösungen sind durchwegs gut, sogar sehr gut, aber nicht immer leicht nachvollziehbar. Obwohl ich selbst weit unterhalb Deines Niveaus agiere, hatte ich im Betrieb seinerzeit fast überall dasselbe Problem!
(das ist übrigens auch der Grund, warum ich in Antworten weiterhin gerne mit SVerweis agiere: das zugrundeliegende Index(..Vergleich..) einem "±Anfänger" zusätzlich noch zu erklären, würde einfach zu weit führen, obwohl ich es in meiner Praxis inzwischen auch favorisiere! Hinweis nur je nach vermutetem Niveau)

0

=VERWEIS(F1;{10;20;30;40;50;60};{"Haus";"";"Auto";"";"Schrank";""})

wenn es sich direkt auf das angegebene Beispiel bezieht, mit genau diesen Werten, dann teile die Werte durch 10, du bekommst 3,5, davon den Ganzzahlwert =3

jetzt mit sverweis suchen (siehe Bild)

Excel-Tabelle - (Excel, Wert, zuorden)

auch keine schlechte Lösung! Mit etwas Phantasie kann man in xl viel machen!

0

Was möchtest Du wissen?