Wie kann ich im Excel eine Formel (SVERWEIS) erstellen, in der mir der richtige Preis für den Materialtyp und Menge ermittelt wird?

...komplette Frage anzeigen Excel Beispiel - (Excel, Kalkulation, SVERWES)

2 Antworten

Das ist weder mathematisch noch Exceltechnisch "sauber"!
Mathematisch ist das Problem, das du die Grenzen in beiden Preisen definiert hast. Soll für 5 m³ nun der Breich 0-5 oder 5-10 gelten?

Für Excel ist das Problem, der Bereich "5-10" für Excel unverständlich ist, man könnte zwar die Grenzen mittels Textfunktionen extrahieren, aber eine echte "editierbarkeit" der grenzen gäbe es denn trotzdem nicht.
Daher sollten in der ersten Spalte eher die grenzen stehen, AB denene der neue Preis gilt (also 0,5,10,20 untereinander)

Wenn dann die Tabelle bei A5 anfängt, würde man es so lösen können:

=INDEX(A5:D9;VERGLEICH(F2;A6:A9;1)+1;VERGLEICH(A2;B5:D5;0)+1)
Jackie251 26.10.2015, 13:16

Der Fainess halber ist zudem anzumerken, dass die Preisspünge zu argen Singularitäten neigen - insbesondere wenn man bedenkt, dass die Abmessungen egal sind und nur das gesamte Auftragsvolumen entscheidet.

Beispiel Produkt C ich kaufe 20 Bauteile 12 m x 2 m x 0,031 m, dann sind das 17 m³ zu 20 Euro/m³ = 340 Euro

kaufe ich aber 20% mehr ein, also 24 dieser Teile, bekomme ich einen viel besseren Preis pro m³ und bezahle daher 306 euro, 10% weniger als oben.
20% mehr kaufen und dafür 10% weniger bezahlen, klingt "komisch"

1
floimzimmer 26.10.2015, 16:37

Vielen Dank. Hat geklappt! Jetzt gehts endlich weiter mit der Exceltabelle ;)

0
Iamiam 26.10.2015, 18:53
@floimzimmer

DH, sowohl für Datenanlage als auch für die dementsprechende Formel und für die Kommentierung!

0

gerne, bitte

Was möchtest Du wissen?