Wie kann ich ihr helfen? Vater behandelt ihr wie den letzten Dreck?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r boobo01,

seine Situation klingt besorgniserregend.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein.

Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüße

Leif vom gutefrage-Support

3 Antworten

http://nacoa.de/fakten/kinder-von-alkoholikern
Das ist eine Anlaufstelle.
Sonst kannst du den Jungen ja auch einfach beruhigen und zum jugendamt begleiten.
Du kannst ihm ja auch anbieten im Notfall bei dir zu schlafen.
LG und alles gute

Bitte was? Irgendwer ist gefährdet weil irgendwas los ist. Jugendamt oder Polizei helfen da weiter.

Mit weniger Rechtschreibfehlern, wäre der Text auch wirklich verständlich gewurden.

Ich versuch mal zusammen zu puzzeln.   Ein 17 Jähriger hat deiner Tochter  erzählt das er Angst vor seinem Vater hat da dieser alkoholiker ist. 
Und  er war in der Psychatrie weil er aggressiv gegen Andere war und versucht hat Suizid zu begehen? Er denkt das ihn das Jugendamt für immer in die Psychatrie steckt.
Und du glaubst das er misshandelt wird.
Ach ja und der Junge ist Autist.


Richtig so?

Was möchtest Du wissen?