Wie kann ich ihr dass sagen!?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Oralsex ist die wahre Kunst, den fi*ken können sogar die Affen!

Leider hast Du ja nicht geschrieben, was Dich eigentlich stört - Der Geschmack? Das Machtverhältnis an der Position? Bricht sie Dir fast den Kiefer mit den Oberschenkeln (da habe ich bei manchen Girls echt Bedenken...)? Die Wartezeit, bis Du endlich "richtig loslegen" darfst? Squirtet sie Dir in den Mund? Schreit sie Dir die Ohren voll?

Die wenigsten Frauen kommen beim "guten, alten Rein-Raus-Spiel", daher ist Oralverkehr für viele der Höhepunkt des Sexspiels. Solange es ein gegenseitiges Geben und Nehmen ist (sie Dich also ebenfalls mit dem Mund verwöhnt), so solltest Du Ihr ebenfalls dieses Vergnügen bereiten. Die wenigsten Frauen blasen ja, weil sie so gerne diesen Knebel im Mund haben, sondern weil sie es genießen die Erregung des Partners zu steuern und zu spüren.

Meiner Erfahrung nach gibt es nichts Erregenderes als eine Frau unter der Zunge, die man mit gezielter Stimulation (und ggf. Zurücknehmen selbiger) langsam in den Wahnsinn treibt, bis sie schließlich darum bettelt endlich kommen zu dürfen... ;-)

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich könntest Du ihr zuliebe so weitermachen. Solltest Du aber nicht. Wenn sie weiß, dass Dir das nicht gefällt und Du es dann ihr zuliebe trotzdem ab und zu machst, wird sie es weit mehr zu schätzen wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest nur das wirklich tun, was Du magst; und mit ihr darüber reden, dass Dir das nicht liegt, sie oral zu befriedigen. Wenn sie Dich wirklich mag, wird sie dafür Verständnis haben. Ich weiß nicht, ob sie es bei Dir mag, Dich oral zu befriedigen, falls sie es macht. Redet über Eure Grenzen, das ist nie verkehrt. "Alles Gute"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also redet am besten offen darüber sag ihr das dir das nicht so gefällt bzw eine Gegenfrage was genau magst du nicht stehst du generell nicht drauf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sagt zwar, die Beziehung ist ein nehmen und ein geben, aber in Sachen Sex solltest du schon mit ihr reden, was dir Spaß macht und andersrum genau so auch. Du kannst es ja ab und zu machen, wenn es nicht so dein Ding ist, sie kann widerrum ab und an DInge machen, die dir gefallen, aber vielleicht nicht ihr Ding sind, einfach drüber reden, wie es euch am besten passt. Hauptsache es macht Spaß und wird nichts gezwungener maßen gemacht.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Wissensdurst84

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso magst du es denn nicht?
Es kommt ganz darauf an was der Störfaktor ist, dementsprechend vorsichtig drauf ansprechen oder in eine andere Richtung lenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde weitermachen, weil sie ja dadurch scharf wird und es eventuell davon abhängt ob sie dir einen bläst. Du kannst es natürlich auch ehrlich sagen, mit voller Verantwortung was danach passiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann leck sie nicht sondern streichle ihren Kitzler und streichel ihren scheideneingang und Finger Sie wenn dir das besser gefällt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie dich Befriedigt mit Oralsex,dann ja geben & nehmen in deinem Fall wäre es Nehmen & Geben^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du könntest dir ein Schild schreiben mit: Schiffskuttergeruch? Nein Danke! und beim nächsten mal eine Flasche Mundspray mitnehmen und alles schön einsprühen. Anschließend kannst du ja die Oberhand ergreifen und sie doppelt fisten (double fisting ist sehr wichtig #ganzodergarnicht , sonst gewöhnt sie sich ja garnicht dran)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag es ihr. Wenn ihr euch liebt, dann wird sie es auch verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?