Wie kann ich ihn helfen und ihn von der Idee abzuhauen weg bekommen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

da solltest du einen erwachsenen zu dem du vertrauen hast hinzuziehen

ich glaube mal dass du damit überfordert bist

zeig deinem freund oder kamraden oder wie auch immer, das er nicht allein ist, allein dass du mit ihm darüber  redest und ihm helfen willst sollte ihm zeigen dass er nicht allein ist, geht zu einem vertrauenslehrer oder sozialarbeiter  oder rede doch mal mit deinen eltern

hauptsache du bleibst bei dieser einstellung und lässt nicht locker

wünche dir viel erfolg

Guten Tag,

Du scheinst das Herz am rechten Fleck zu haben, doch auch Deine verständnisvolle Art wird den Knaben -momentan- kaum von seinen (Traum) Vorstellungen abhalten. Notfalls "spiele" mit ihm sein Vorhaben per Worte durch, damit er evtl. begreift, das zum "Abhauen" seine vorhandenen Probleme nur ins endlose gesteigert werden. Seine pupertäre Krise wird auch er überwinden, zumal er eine gute Freundin (Dich) an seiner Seite hat.

Seine momentane Freundschaft mit dem anderen Mädchen muss Dich nicht unbedingt belasten. Aus eigenen Fehlern lernt man im laufe des Lebens. Einer früher, der andere später...

Vielleicht kannst du ihm helfen, Kontakt zu seinen Geschwistern zu finden? Über soziale Netzwerke lassen sich Menschen aus der Vergangenheit gut wiederfinden oder man kann alte Bekannte der Geschwister fragen. Er scheint ja vor allem mit seinen Eltern Probleme zu haben und den anderen Kindern ging es wahrscheinlich ähnlich, wenn sie ohne ihre Adresse zu hinterlassen verschwunden sind. Das sind genau die richtigen Menschen, die deinen Freund überzeugen können, dass es im Leben auch mal wieder besser wird. Dann würde er sich vielleicht auch nicht mehr so allein fühlen, selbst wenn der Kontakt nur telefonisch/schriftlich ist und nicht persönlich.

Stell ihm gegenüber mal klar, dass er davon nichts hat. Aus Deutschland raus? Er kommt nicht mal aus der Stadt, bevor ihn die Polizei stellt und nach Hause bringt. Und selbst wenn nicht, eine Nacht, maximal ein Tag Obdachlosigkeit hat er davon, mehr auch nicht. Davon mal abgesehen, dass das Jugendamt aufmerksam wird und er noch viel mehr Streit zuhause hat. Sprich mal mit eurem Vertrauenslehrer.

ist bei uns auch so ... schreib mit ihm unernimm was kino oder so

Wieso gehst du nicht für ihn zum kummerkasten und stellst deine fragen

Was möchtest Du wissen?