Wie kann ich ihn dazu bringen, sein fehlverhalten zu bemerken? (und zu bereuen?)

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich denke er ist zu dumm dafür, das hast du doch selber gesagt. Also, hör besser auf dir so viele Gedanken um ihn zu machen, er tut es bestimmt auch nicht. Verschwende deine Zeit und Energie nicht für etwas das sich nicht lohnt.

Ja ich weiss, so isses ja traurigerweise xD Völlig unnütz. Und trotzem geben sich idioten wie noch rechenschaft über alles ab und versuchen, zu analysieren, was in solcher Leute Gehirn vorgeht.

0
@Shavle

Es lohnt sich aber wirklich nicht, du bist noch so jung und wenn du deine Zeit wieder besser nutzen kannst, wirst du auch nicht mehr über einen Blödmann nachdenken müssen, nur noch darüber lachen. Alles Liebe für dich.

0
@jennyblomma

Danke =) Ja, ich kann meine Zeit in der tat besser nutzen. Und ich weiss nicht ganz, ob ich lachen oder weinen soll über das alles. Wir waren fast 5 Monate zusammen und von heut auf morgen benimmt er sich so. Ich würde Jungs manchmal so gern verstehen können...

0
@Shavle

Das versuche ich schon seit Jahren, ich bin da auch noch nicht sehr weit gekommen. Ja, es ist bestimmt nicht leicht für dich aber du kannst dich damit trösten, dass du so einen Deppen nicht mehr an der Backe hast. Und ich bin sicher, dass die nächsten Jungs in den Startlöchern stehen um bei dir zu landen. Hoffentlich verpasst du deine Chancen nicht indem du deinem Exfreund hinterhertrauerst und dir nur noch Gedanken um ihn machst. Der Typ ist es einfach nicht wert und ich bin auch sicher, dass du schon bald über diese ganze Sache lachen kannst. Das wünsche ich dir.

0

Es kommt ganz darauf an was für ein Mensch er ist, du musst wissen was seine größte Schwäche ist (verlorene Familienmitglieder oder ein gewisser Selbstzweifel)

1.Du darfst AUF KEINEN FALL "du_Sätze" verwenden wenn du mit ihm sprichst! Bedeutet:

du hasst mich verletzt weil du mich so scheiße behandelt hast = falsch

Ich fühle mich von dir verletzt weil ich mir so schlecht behandelt vorkomme=richtig

2.Gestehe deine Fehler ein:

"JA, ich hätter dir sagen müssen wenn du mir weh getan hast.."

3.Ihn sacht auf seine Fehler hinweisen:

(z.B.) "Aber ich hatte Angst, dass du noch wütender wirst wenn ich was sage und bitte, du muss zugeben dass du schlenn laut wirst.."

4. Versuche nie die Stimme zu erheben wenn es die Situation nicht absolut verlangt, ja du bist in rage und ja du bist stinkwütend, aber du musst ruhig bleiben, beiß dir auf die Zung, man ein Faus und lass sie wieder locker, versuch an was anderes zu denken, aber bleib auf dem Boden!

5. Führ ihn vor Augen was du für Ihn gemacht hast und füge im selben Zug noch hinzu, dass du es oft gern gemacht hast, doch eine Beziehung beruht auf Gegenseitigkeit und das ist wirklich zu kurz gekommen

Momentan fällt mir nichts mehr ein, aber denke immer daran: Er ist ein Mensch und wir unterscheiden uns alle nur minimal voneinander

Ok mit 16 solltest Du erkennen, dasdu sein Verhalten nicht dulden kannst, weil er wohl eine schlechte Kindheit hatte. Ihn dazu zu bringen ein schlechtes Gewissen zu haben bringt Dir und ihm überhaupt nichts, denn damit ist das Problem nicht gelöst. Das schlechte Gewissen verfliegt und es fängt alles von vorne an. Außerdem schreibst Du das Schluß ist und er immer wieder neue Beziehungen anfängt, da Du das doch weißt, lass die Finger davon, denn er ändert sich nur wenn er es irgendwann mal will, was nicht danach aussieht. Zu versuchen ihn zurück zu gewinnen, indem Du versuchst das er ein schlechtes Gewissen hat, wäre für Dich bestimmt nicht die Lösung, denn Du wärst dann nur aus seinem schlechtem Gewissen heraus seine Freundin. Willst du das wirklich?

Also rate ich Dir folgendes: Lass ihn gehen! Und höre auf die Schuld seines Verhaltens auf seine schlechte Kindheit zu schieben. Höre auf Dir selbst ein Alibi zurechtzulegen um zu rechtfertigen, das Du immer wieder auf ihn reinfällst.

Ich wollte nicht die Freundin eines schlechten Gewissens sein.

0
@Spy080765

Nein, natürlich nicht, ich WILL ihn auch überhaupot nicht zurück haben Gott nein! Es wär trotzdem toll, wenn er sein Fehlverhalten erkennen würde. Damit man vll wenigstens wieder normal miteinander reden kann!! Und dass er ev. bereut, was er getan hat. Auch wenn ich das bezweifele, bei einem menschen wie ihn...

0

Was möchtest Du wissen?