Wie kann ich Hunde Besitzer dazu bringen ihren Hund kurz zu halten wenn ich vorbei möchte?

18 Antworten

Du hast eine Phobie vor Hunden - kann man schon verstehen, nur solltest du dich wirklich in Behandlung begeben.

Bei Sachen denen du ein mal alle 2 Jahre begegnest, bräuchtest du keine Therapie zu machen, bei etwas das einem täglich vor die Nase kommt schon.

Mit einem guten Therapeuten kann man erst mal deine Grundangst bearbeiten und dann anfangen annäherungsübungen zu machen.

Schrei jetzt nicht gleich nein - geht nicht - die Therapie davor gehört da Grundlegend mit dazu, die muß erst mal dir bewusst machen, was da eigendlich schief gelaufen ist und warum.

Es gibt ganz viele hilfreiche Übungen, die man lernen kann und dann wird das "Problem" immer kleiner, bis es irgendwann ganz verschwindet.

Eine Patientin bei uns hat jetzt sogar selbst einen Hund.

Deine Angst vor Hunden ist aber wirklich extrem.

Die Frau hat natürlich einen Fehler gemacht aber es geschah nicht mit böser Absicht, sie hat es gut gemeint. 

Kannst Du das im Nachhinein auch so sehen oder glaubst Du eher das die Frau Dich ängstigen wollte?

Da Deine Angst so massiv ist das sie Dein Leben beeinträchtigt gibt es nur zwei Möglichkeiten für Dich entweder Du verbringst Dein Leben dort wo es keine Hunde gibt oder Du gehst zu einem Therapeuth und lässt Dich dort gegen Deine Hundephobie therapieren.

Wenn Du letzteres in Erwägung ziehst dann kannst Du hier vielleicht einen passenden Therapeuten in Deiner Nähe finden.:

https://www.therapie.de/psychotherapie/

Es werden Dir in Deinem Leben noch sehr viele Hunde begegnen und Du wirst hin und wieder auch in Situationen kommen die Dir gefährlich erscheinen und weil Du das leider nicht verhindern kannst musst Du einen Weg finden damit klar zu kommen.

An Deiner Stelle würde ich mir Hilfe suchen. Viele Menschen wurden schon von ihrer Phobie geheilt und Du kannst das auch schaffen.

Hier kannst Du Dich mit Menschen austauschen denen es so geht wie Dir.

https://www.psychotherapiepraxis.at/pt-forum/viewtopic.php?t=1110

LG

Warum sollte es nicht erlaubt sein? Du kannst ja auch schlecht von jemandem verlangen, dass er seinen Hund auf den Arm nimmt oder extra 30m um dich herum läuft.

Das soll jetzt nicht hart klingen, aber da kann man wohl nichts machen, außer in eine Therapie gehen. Kein Hundebesitzer kann sehen, dass dein Herz anfängt zu rasen und dass du ernsthafte Probleme hast. Die Dame meinte es wohl gut mir dir, denn bei vielen Menschen ist die größte Angst schon überwunden, wenn sie das Tier einmal gestreichelt haben.

Ich versuche oft das Problem selbst in die Hand zu nehmen und gehe auf Distanz, oder nehme komplett einen anderen weg aber leider kann ich das nicht immer. Ist es denn wirklich zu viel verlangt für 3 Sekunden den Hund an dem Halsband zu halten? Die Dame meinte es bis zu dem Moment gut mit mir, als sie den Hund fest hiel. Wenn Sie merkt ich habe panische angst, dann muss sie mir den Hund nicht auf den Schoß legen. Die meisten Hundebesitzer können diese angst nicht nachvollziehen :/

2
@interestinglou

Und was ist, wenn du die Dame und den Hund ignorierst? Sprich, dass du dem Hundebesitzer keine Gelegenheit gibst dich anzusprechen? Vielleicht beruhigende Musik über Kopfhörer hören, wenn du aus dem Haus gehst, dann nimmst du die Hunde vielleicht nichteinmal wahr.

Ich kann nicht einschätzen wie groß deine Angst, beziehungsweise, wann es kritisch wird und wo du auf die Hunde triffst, aber in aller Regel nehmen dich die Hunde schon auf der anderen Straßenseite kaum mehr wahr. Wenn du sie dann noch ausblenden kannst, indem du einfach geradeaus schaust oder gegebenenfalls, wenn die Hunde bellen, die Musik lauter drehst, dann ist die Situation schneller rum, als du "Hund" sagen kannst. ;)

Die meisten Hundebesitzer können die Angst wohl nicht nachvollziehen, weil es bei den meisten Menschen keine sonderlich große Angst ist und beispielsweise Kinder oft schon nach zwei/dreimal Streicheln die Angst vor dem Tier verlieren.

Vielleicht kannst du ja mit einer Freundin/ einem Freund mal auf einen Besitzer eines kleineren Hundes zugehen, wenn du vor diesem weniger Angst hast. Wir haben beispielsweise einen Chihuahua, der eher den Eindruck einer Katze als eines Hundes vermittelt. ;)

0
@Cabal248

Schlimmer noch wie man an anderer Stelle hier bei diesem Thema sieht, wird sogar von langjährigen Hundebesitzern davon ausgegangen, dass die Schuld dann alleine beim Angsthabenden liegt. Erst recht, wenn dann etwas passiert. Genau diese Hundehalter machen es dann aber Verantwortungsvollen dann das Leben sehr schwer.. 

0

Angst vor Hunden 'bekämpfen'?

Hallo erstmal :) Ich habe ein riesiges Problem... Ich habe total Angst vor Hunden. Das hat damit angefangen als mich der Hund unserer Tanztrainerin angeknurrt und angebellt hat. Kurz darauf habe ich das Tanzstudio verlassen, weil ich Angst hatte, dass ich den Hund wieder sehe. Aber Hunden kann man leider nicht ganz aus dem Weg gehen... Wenn plötzlich ein Hund von einem Garten bellt an dem ich vorbei laufen will, gehe ich sofort (und automatisch) auf die andere Straßenseite. Ich habe das Gefühl, dass es bald schlecht ausgeht weil ich vorher nicht schaue ob ein Auto auf der Straße kommt. Das ist ein Reflex, wisst ihr was ich meine? Jetzt kommt noch ein Problem dazu... Meine Tante hat einen Hund gekauft. Als mein Cousin in mal auf dem Arm hatte und ihn leicht geärgert hatte (weil er erfahren hat dass ich Angst vor Hunden habe) hat der Hund rumgezappelt und gebellt. Ich habe Panik bekommen und bin in dem Restaurant aufgesprungen und habe laut gesagt, dass er da den Hund wegnehmen soll. Aber meinen Cousin stört das nicht, sondern macht absichtlich noch mehr Panik bei mir... Auch wenn Hundebesitzer auf der anderen Straßenseite laufen, gehe ich einen Bogen und überquere erst die Straße wenn sie weg sind. Ich möchte keine Angst mehr vor Hunden haben. Auch mein Cousin wird nicht damit aufhören. Wisst ihr irgendwie wie ich die Angst wegbekomme? Ich hab mir schon andere Fragen angeschaut aber keine hat mir irgendwie geholfen. Danke schonmal!

...zur Frage

Wie bekommt man die angst beim hund raus

Hallo.. Meine Mama und ich waren mit unseren beiden hunden spazieren hinter uns kam ein auto und ein hund hat gebellt. Die Hündin meiner Mama zeigte schon etwas angst, wir machten die beiden und hunde ab und die kleine von meiner mama lief zurück nach hause. Sie rennte den hund hinterher und immer wenn sie näher kam lief sie weiter kann uns einer sagen wie wir die angst von ihr weg bekommen oder besser gesagt wie man das trainieren kann...?? sie ist erst 3 monate alt...

...zur Frage

Darf man Wölfe als Haustiere halten wie Hunde?

ich habe letztens beim gassi gehen im feld eine frau gesehen mit ihrem hund. und als ich näher an ihr vorbei gelaufen bin hab ich gesehen dass das kein normaler hund war....der "hund" sah aus wie ein richtiger wolf. also ich hab noch nie so einen hund gesehen......der war auch riesig groß und sah halt aus wie ein wolf....kann das sein`?

...zur Frage

Von Hund gebissen und von Besitzerin angespuckt - was tun?

Hallo, ich wurde gestern in der Stadt von einem Hund ohne Maulkorb, ohne Leine und ohne ein Zurückrufen des Hundes angegriffen. Dachte mir, wenn ich den bellenden Hund neben mir ignoriere, verliert er schnell das Interesse an mir, aber als er dann in meine Hose gebissen hat und ich dann seine Zähne an meiner Wade gespürt habe, habe ich Panik bekommen. Wurde als Kind schon mal von einem Hund vom Roller gerissen und über den Boden geschleift. Bin hochgesprungen und habe versucht, den Hund wegzutreten. Habe so laut und aggressiv ich konnte geschrien "Heee, hörst du auf!", worauf der Hund dann erschrocken ist und zwei Schritte zurück gegangen ist. Plötzlich kommt die Besitzerin angerannt und schreit mich wie irre an. Habe gesagt, dass ihr Hund mich gerade gebissen hat, aber das kam nicht bei ihr an, da sie sich so in Rage geschrien hat. Ihre Freunde hinter ihr haben mir auch sehr aggressiv gedroht. Mir wurde die Situation zu heikel, hab mich umgedreht und bin weggegangen, wobei mich die Besitzerin dann noch von hinten angespuckt hat. Wie ich gelesen habe, soll die Leinenpflicht erst 2016 kommen. Will mich nun bewaffnen. Welche Waffen eignen sich am besten gegen Hunde? Habe gelesen dass die Ultraschall-Geräte nicht so gut funktionieren. Hat jemand damit Erfahrung?

...zur Frage

Wie reagieren, wenn ein Hund meine Kinder anspringt?

Meine Kinder (3 u. 5 J.) haben panische Angst vor Hunden. Sie springen mir regelrecht in die Arme, wenn ein Hund an der Leine an uns vorbeigeht.

Am WE war mal wieder so eine Situation. Ich war mit den Kindern incl. dem Jüngsten im Kinderwagen vorgegangen, uns kam ein Hund (Höhe Mitte Schienbein)an der langen Leine entgegen, geradewegs auf meine Kinder zu, sie zeigten die erste Panik, vom Hundebesitzer kam nur der Spruch "Der tut nichts". Da ich gerade meinen Jüngsten auf dem Arm hatte, konnte ich die anderen beiden vorm Hund nicht "retten", der weiter auf die Kinder zulief. Zum Glück kam dann mein Mann, der nur laut meinte "Holen Sie Ihren Hund zurück oder ich trete ihn weg". Der Spruch ist zwar etwas heftig, hat aber geholfen. Wir müßten uns dann zwar einige Pöbeleien des Hundebesitzers anhören, die wir aber ignoriert haben.

Wie reagiert man in so einen Fall richtih ? Und wieso können Hundebesitzer ihre Hunde in Nähe von Kindern nicht kurzhalten ?

...zur Frage

Panische Angst vor Nachbarshund!?

Hallo Leute!

Ich gehe jeden morgen in den Wald über mir joggen. Bis gestern hatten die Leute die kurz vorm Wald ein Haus haben so einen kleinen süßen Hund, doch heute sah ich dort einen großen schwarzen Hund, der extrem laut bellte. Erst wollte ich vorbei Joggen, bis er mich sah und mich anstarrte und zu mir, laut bellend lief, ich bekam panische Angst (hab allg. Panische Angst vor großen Hunden) und habe mich entschlossen den kleinen 1.5 km Weg direkt an der befahrenen Straße zu nehmen... Was meint ihr, ich kann mir doch nicht von so einem Hund meinen Jogging Weg nehmen lassen oder? Was soll\kann ich machen? ((Die Angst vor grossen Hunden begann in meiner Kindheit, als mich ein Hund angegriffen hat und in die rechte Hand gebissen hat!))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?