Wie kann ich herausfinden wo meine Oma beerdigt ist?

6 Antworten

Erste Anlaufstelle wäre für mich das Rathaus - die Stadt in der Sie geboren ist sollte das allemal wissen. Da kannst du einfach so hin nur ob du leicht Auskunft bekommst ist die andere Frage. Da sie aber zur Familie gehörte. Ich weiß nicht ob das der richtige Weg ist - es wäre meine Anlaufstelle denn wenn jemand stirbt griegen die das eigentlich mit.

Viel Glück!

Finde heraus, welche Friedhöfe es in der Stadt gibt, in der sie gestorben ist. Die Friedhofsverwaltungen können dir dann sagen, ob sie dort beerdigt ist. Sollte sie in einer anderen Stadt beigesetzt worden sein, wird es natürlich kompliziert. 

Habe sie Email Adressen? Die Stadt ist nämlich ziemlich weit weg.

0

Die Friedhofsverwaltung der Stadt in der deine Uroma gestorben ist gibt dir Auskunft auf welchem Friedhof sie liegt. Dann kannst du die Verwaltung dieses Friedhofes anrufen, die sagen dir dann die Grabnummer. Die Beerdigung sollte nicht mehr als 20 Jahre zurückliegen.

Sie liegt 25 Jahre zurück:/

0
@LucasLae

Viele Gräber werden nach 20 Jahren eingeebnet, also beseitigt. Nur wenn die Familie eine Verlängerung beantragt und bezahlt, wird das Grab nicht eingeebnet. Du brauchst etwas Glück. Ich hoffe das hast du. Rufe trotzdem mal die Friedhofsverwaltung an, dann hast du Gewissheit.

0

Was möchtest Du wissen?