Wie kann ich herausfinden ob mein Router zu schlecht ist

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Router ist zwar schon älter, aber sooo schlecht auch wieder nicht. Am LAN hat er übrigens nicht 10 MBit/s, sondern 100 MBit/s, also FastEthernet. Und WLAN hat er mit 54 MBit/s. Aber: WLAN ist ein "shared Ethernet", da teilen sich also alle angeschlossenen Geräte die verfügbare Bandbreite. Ausserdem wird in der Praxis auch im besten Fall kaum 1/3 des Nominalwertes erreicht, in deinem Fall also höchstens ca. 20 MBit/s -> geteilt durch 3 Geräte ergibt das pro Computer keine 7 MBit/s mehr. Im besten Fall wohl gemerkt! Wenn du da auch noch Abstände und gar Wände dazwischen hast, dann ist klar, dass dahinter die Daten nur noch sanft tröpfeln, aber nicht mehr fliessen :-) Von da her mein Tipp: kauf dir einen Switch (kostet ca.10,- Euro) und ein paar Patchkabel und hänge möglichst alle Geräte per Kabel an. Solltest du Geräte in anderen Räumen haben, dann nimm DLAN (Netzwerk über die Stromsteckdose) zur Überbrückung. Mit WLAN wirst du NIE glücklich werden. WLAN hat für mich sowieso nur dort eine Daseinsberechtigung, wo es wirklich nicht anders geht, also z.B. wenn du einen iPod hast oder ein Smartphone, oder mit dem Laptop auf der Terasse arbeiten willst....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Speedport ist scheinbar der schlechteste Router den es gibt. Du solltest nur einen Rechner mit Kabel anschließen und dann www.WieIstMeineIP.de eingeben. Dort machst du einen Geschwindigkeitstest. Den vergleichst du mit den Daten wofür du bezahlst. Es wird mit farbigen Balken angezeigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein Router kann glaub ich 10m/s oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?