Wie kann ich Helfen, damit es anderen Menschen besser geht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Man kann als Privatperson nicht wirklich viel ausrichten, leider. Es müssen schon sehr viele mitmachen, bzw. die gesellschaftlichen Umstände müssen sich an einigen Orten ändern. Ich glaube man kann einfach nur immer wieder die Menschen darauf aufmerksam machen und hoffen, dass irgendwann einmal genug Leute mit anpacken um was zu verändern.

Aber wenn du unbedingt persönlich was machen willst, kannst du ja ein freiwilliges soziales Jahr oder ähnliches machen. Es gibt sicher viele Möglichkeiten sogar vor Ort zu helfen.

Ich finde es toll, dass du helfen möchtest., aber leider ist das im grossen Stil sehr schwierig. Man kann aber klein anfangen. Z.B. mit einem Patenkind, dem du die Schul-, und Ausbildung ermöglichst, das dann wiederum der Familie helfen kann. Wenn das viele Leute tun, geht es der Bevölkerung immer besser, denn damit löst man eine Kettenreaktion aus. Oder du hilfst direkt vor Ort, egal in welchem Land. Hilfsorganisationen gibt es viele, aber nicht alle verwenden das Spendengeld wirklich korrekt. Hohe Administrationskosten, grosse Autos usw. Es gibt aber auch viele Kleine, die wirklich helfen. Sieh mal hier: www.ngoloko.jimdo.com Ich hoffe, dass du deine Ideen umsetzen kannst. Viel Erfolg

Hilfe wird eigentlich ueberall gebraucht. Gehe dorthin, wo du denkst, dass du gebraucht wirst. Hoere auf deine innere Stimme, die dir sagt, was zu tun ist. Aber du kannst das Leid der Welt nicht alleine aufhalten, wohl aber deinen Beitrag leisten. Und das ist gut, das bei dir dieser innere Drang zu Ausbruch kommt. Es gibt viele kranke oder sterbende Menschen, denen du durch deine Anwesenheit helfen kannst, oder du waehlst einen Beruf wie Feuerwehrmann oder Polizist, da bist du immer gerne gesehen. Alle Menschen brauchen irgendwann Hilfe und du bist dann da. Das ist klasse. Viel Erfolg

Vielen Menschen geht es schlecht, weil es schlechte Menschen gibt. Du kannst die Welt nicht vor den Menschen heilen. Aber Du kannst einen kleinen Beitrag leisten. Wähle nicht die FDP und angagiere dich in einer gemeinnützigen Einrichtung. Dort gibt es viele Angebote, benachteiligten Menschen zu helfen. Oder eine Sachspende bei "Weihnachten im Schuhkarton". Ich mache da jedes Jahr mit. Du kannst dich hierzu im Internet informieren. Stichworte wären z.B. Freiwilligenzentrum, Gemeinnützige Einrichtung, Die Arche, Die Tafel,...

dennisscavo 23.10.2012, 11:25

das sind zu kleinee dinge ich will was größeres mache was noch viel extremeres

0
Berater90 23.10.2012, 11:31
@dennisscavo

Dann gründe eine Spendengemeinschaft. Sammle mehrere Millionen und sorge persönlich dafür, dass sie an den richtigen Stellen ankommen. Damit lässt sich viel bewegen. Wenn du bei den Millionen Euro schwach wirst, hast Du versagt. :) Oder engagiere dich in der richtigen Partei. Dort kannst Du auch über Zuwendungen entscheiden und eine Menge gutes bewegen.

0
dennisscavo 23.10.2012, 11:38
@Berater90

Millionen nein nicht mal Trilliarden macht mich Schwach eine gute Idee wie fängt man so etwas an ???

0
Berater90 23.10.2012, 12:09
@dennisscavo

Du brauchst ein gutes Konzept (Wofür willst Du dich einsetzen? Wo willst Du dich einsetzen?, usw.). Du brauchst eine ansprechende Webseite. Du brauchst Werbung. Diese solltest Du erst in der richtigen "Zielgruppe" verteilen und anschließend überall. Du wirst Kosten und Aufwände haben. Bedenke daher, dass es kein Unternehmen ist, dass Gewinn erwirtschaftet. Aufwandsentschädigungen sind abe rgerechtfertigt, solange man sich damit nicht zu bereichern versucht.

0

Das ist aber eine komische Einstellung,dass Du sterben willst,Du kannst nicht die Welt retten.Du hast bestimmt im Freundeskreis einen Menschen,oder in der Familie,der Deine Hilfe braucht.Wenn jeder einem Menschen hilft ist jedem geholfen.Kümmere Dich gut um die Person,die Dich braucht und stelle Dir vor jeder tut das.

dennisscavo 23.10.2012, 11:27

ich helfe den menschen meiner umgebung und imgegensatz zu anderen viele menschen sind die probleme ein kleiner klaks für andere wäre es sogar der himmel -.-

0

Fang einfach mal hier bei uns an, sei höflich und respektvoll gegenüber Deinen Mitmenschen, hilf schwächeren, achte die Meinung und das Eigentum anderer, versuche, alles, was Du machst, gut zu machen. Hab eine Auge für die Nöte und Sorgen anderer, nicht unbedingt in Afrika oder sonst wo weit weg, sondern neben Dir, in Deiner Nachbarschaft. Es macht sich immer gut, die Schlechtigkeit der Welt, speziell der dort draussen und weit entfernt, zu beklagen; aber sinnvoller ist es, gegen diese Schlechtigkeit im eigenen Lebenskreis vor zu gehen.

Was möchtest Du wissen?