Wie kann ich Haus, Garten und Kinder vor Katzenkot schützen?

12 Antworten

Hallo,

hier wurde ja schon alles geschrieben, was ich nicht wiederholen möchte. Aber: Man könnte eine Nachtsichtkamera mit Bewegungsmelder montieren, um zu sehen, wer/was sich wirklich nachts im Garten tummelt.

Wir wohnen auch am Waldrand und die Kothaufen auf und neben der Terrasse stammen vermutlich von Madern. Ich weiß, dass Mader bei uns leben. Manchmal habe ich schon am Tag welche gesehen :) Wir haben viele freilaufende Katzen, aber auch einen kleinen Hund. Obwohl er klein ist und so manche Katze größer als er, haben wir nur manchmal eine Katze im Garten. Aber nie lange :)

Wenn man im Grünen wohnt, muss man mit der Natur leben. Das ist schön,  aber auch mehr Arbeit. Versuche das ganze etwas lockerer zu sehen und genieße das Haus und den Garten. Lass dir dein Leben nicht durch etwas "Natrürliches" so dermaßen vermiesen. Wäre echt schade!!

Als ich vor über 10 Jahren von der Großstadt in unser Haus zog, meinte ich auch, alles sollte perfekt sein. Das ist aber nicht möglich und man macht sich nur selber total fertig. Dauerte einige Jahre, aber heute sehe ich das anders. Wenn die Tiere etwas kaputt machen oder beschmutzen, räume ich es einfach weg. Ärgern hilft nichts! Ich sage mir auch immer, dass wir mit unserem Haus und neu angelegten Garten, den Lebensraum vieler Tiere zerstört haben, denn eigentlich waren viele Tiere, egal ob im Boden oder im Garten lange vor uns dort.....

Versuch mit der Nachtsichtkamera zu überprüfen, welches Tier der tatsächliche Übeltäter ist. Sonst beschuldigst du umsonst deine Nachbarn. Du wirst dich wundern, was nachts alles in deinem Garten herum läuft :)
Es macht Spaß mit der Kamera das nächtliche Treiben zu sehen! Das gefällt den Kindern sicherlich auch gut :)

... und falls tatsächlich die Katzen die Übeltäter sind, habt ihr gleich einige Videos von ihnen!

Viel Erfolg!

1

Was kostet eine Nachtkamera? Ich müsste dann mehrere haben weil der Garten rund ums Haus geht und es viele Nischen hat. Den Kindern würde es gefallen, wenn sie selber im Garten spielen könnten. Vom dran gewöhnen musst du mir nichts sagen, ich lebe hier schon über 4 Jahrzehnte. In den letzten 10 bis 12 Jahren ist das Quartier um etwa 60 Häuser gewachsen und seither hat der Katzenterror immer mehr zugenommen und wird immer schlimmer. Heute Morgen habe ich einen Katzenschreck mit Wasser für die eine Gartenseite und eine Katzenfalle für eine andere Seite gekauft. Beides zusammen hat 120.- gekostet, das ist noch billig im Vergleich zu denn tausenden die ich die vergangenen Jahre ausgegeben habe.

0
20
@ZtarZtaf

Das tut mir leid! Ich muss ehrlich sagen, dass ich die streunenden Katzen bei uns auch nicht verstehe. Sie kommen hauptsächlich von den Bauern und vermehren sich sehr stark. Irgendwann landen dann einige davon sogar in den Tierheimen - seltsame Entwicklung :(

So eine Kamera kostet ca. 100,- aufwärts (die billigste würde ich halt nicht nehmen) Kann auch eine Wildkamera sein. Tut mir leid, genau habe ich mich noch nicht damit befasst, da es so viele verschiedene Varianten gibt. Manchmal gibt es auch Angebote bei Aldi. Ein Bekannter von uns hatte sie im Vorjahr dort gekauft und ist zufrieden damit.

Ich würde zuerst auch nur eine kaufen. Eventuell kann man sie eine Woche an einem Platz und eine andere Woche an einem anderen Platz montieren. Dann würde ich auch einmal beim Gemeindeamt fragen, wie das weiter gehen soll. Vielleicht gibt es noch andere Nachbarn, die das auch stört. Dann könnt ihr zusammen etwas unternehmen.

Bei einem streunenden Hund hätte man sofort ein Problem, bei 100 streundenen Katzen sieht man weg.... !?!?

Vorerst habt ihr ja jetzt den Katzenschreck, der schon helfen kann! Ich habe im Urlaub immer eine Wasserpistole (für Kinder) mit einem guten Wasserstrahl dabei. Damit halte ich die Katzen von unserem Garten fern. Und sie merken sich das! Vielleicht hilft ja auch schon mal der Katzenschreck mit Wasser sehr gut :)

Drücke die Daumen!

0
20
@Bigmac22

Bei dieser Frage wurden schon einige Kommentare gelöscht! Haben die Hilfsmittel schon Wirkung gezeigt?

0

Hallo, die Haufen auf dem Rasen und der Terrasse stammen wahrscheinlich vom Igel. Gegen Katzen hilft es wenn ihr sie mit Wasser erschreckt. Das mögen sie gar nicht. Am besten schaft ihr Euch einen Hund oder eine Katze an die verjagt dann die anderen. Die Halter der Katze sind übrigens in der Pflicht und müssen zB für neuen Sand aufkommen. Ein Anwalt weiss Rat. Wichtig ist... wer die Katze füttert dem gehört sie auch. Die Nachbarn können sich also nicht rausreden. Nur Bitte tut den Katzen nichts zuleide!

1

Klar, das stammt alles von Igeln, die nachts über die Gitter klettern. Für einen Hund haben wir keine Zeit, aber vielleicht bekomme ich ja ein Krokodil. Damit spare ich am Futter soviel wie die Katzenhalter am Sand fürs Katzenklo. Ein grünes Krokodil auf dem grünen Rasen fällt auch nicht auf. :-)

2
27
@ZtarZtaf

Das Krokodil ist gut, evtl. frisst es ja den Halter.

0

Mal an alle Katzenbesitzer die so wehement die Katzen verteidigen.Ich kann verstehen das es nervt wenn man sein Grundstück zu Fort Knox umbauen muß es ist teuer und man muß das eigene Grundstück verschadeln weil man auf die Freiheiten der Katzenbesitzer Rücksicht nehmen muß.Ich kenne das,natürlich ist es praktisch Morgens Tür auf Katze raus Abends Katze wieder rein,keine Arbeit.Ich hasse keine Katzen nur wenn sie in meinen Garten sche.... und Katzen vergraben nicht immer ihre Haufen.Man muß leider dulden wenn Katzen mal durch den Garten laufen bis zu 2 Stück und auch wenn sie Kot hinterlassen.Aber wenn sie Schäden verursachen müssen sie dafür haften § 833 Satz 1 BGB für sämtliche Schäden wenn das der Katze (Foto) nachgewiesen werden kann.Also meine Nachbarn in der Umgebung mit ca.6 Katzen wissen wenn ich in die Sandkiste durch ihren Stubentiger neuen Sand schütten muss bekommen sie die Rechnung genauso wenn sie sich an meinem Koiteich bedienen(sehr teuer)oder die Terassenmöbel meinen verschönern zu müssen

2

Hey Devil! :)

Danke für Deinen Hinweis auf §833, das wusste ich noch gar nicht!

Wir haben hier in unserem Mietshof große Probleme mit Katzen. Kannst du mir sagen, wie Du die Halter dazu bringst zu zahlen? Die beiden Halter hier (je zwei Katzen) leugnen alles und erzählen Geschichten vom Fuchs usw.

Ich bin schon am verzweifeln, weil ich immer Katzenkot im Garten habe und die Biester nun schon auf meiner Verande sitzen und mir und meinen lieben Hunden die Krallen zeigen!

Also, bald greife ich zur Schaufel...

Liebe Grüße aus Berlin ;)

0

Wie überspanne ich einen 200 qm großen Garten mit einem Netz?

Hallo, wir wollen das Gartenhaus meiner Großeltern zu einer Ferienwohnung umbauen, in die Katzenfreunde ihre Vierbeiner mitbringen können. Der anliegende Garten, der nur über eine Terassentür am Haus zu erreichen ist, ist etwa 200 qm groß. Der Zaun ist 2m hoch und auch Doppelgittermatten. Da wir baurechtlich keinen festen Unterstand bauen dürfen und auch Luft und Licht von oben möchten, würden wir über den kompletten Garten gerne ein Netz spannen.

Was empfehlt ihr, was uns nicht arm macht. Erfahrungen mit Katzennetzen, Teichnetzen, Laubnetzen?

Wir kann ich das über eine so große Distanz befestigen, ohne dass es tief runterhängt?

Was muss bei Schnee bedacht werden?

DANKE!!!

...zur Frage

Katzen zerstören Garten.

Wir haben bei uns einen schönen Steingarten mit Springbrunnen und mediterranen Pflanzen angelegt. Ein Teil davon ist mit Rindenmulch und ebenfalls bepflanzt. Am nächsten morgen dann der Schreck. Der Rindenmulch war total durcheinander und voll mit Katzenkot. Die Pflanzen entsprechend kaputt. Das reinste Kaos. Wir haben nach mühevoller Arbeit den Garten wieder hergestellt. Am nächsten morgen das gleiche. Weiß jemand von Euch einen (ernstgemeinten) Tipp wie man Nachbars Katzen davon abhalten kann unseren schönen Garten als Katzenklo und Tummelplatz zu benutzen? Gibt s da zB. div. Pflanzen, die sie nicht riechen können? Bin für jeden guten Tipp dankbar.

...zur Frage

wie verhindere ich katzenkot im sandkasten?

hallo wir haben im kindergarten ein sehr großes katzenkot problem. leider haben wir nicht die möglichkeit eine abdeckung zu installieren, da sehr viele bäume dicht am sandkasten wachsen, und die nötigen versträbungen nicht hinpassen.ein katzenschreck war leider auch ohne erfolg.

gibt es weitere möglichkeiten die was nutzen? gibt es vielleicht einen speziellen sand, welchen die katzen nicht mögen?

ich bitte um ernste und erhrliche antworten.vielen dank

...zur Frage

Was tun gegen eine Katzehaarallergie?

Hallo meine lieben, ich brauche bitte dringend eure Hilfe.

Mein Freund wohnt jetzt schon seit gut einem Jahr bei mit, er hat eine Katzenhaarallergie, bisher war diese aber nicht so schlimm bis gar nicht bemerkbar. Vor 2 Wochen hat der ganze Spaß aber angefangen, er bekommt keine Luft beim schlafen, wenn er atmet quietscht es und er hustet die ganze zeit (Asthma bronchiale).

Ich hab überall gelesen das man jeden Tag saugen soll und so oft wie möglich aufwaschen und so, dies bringt allerdings nichts, weil die Stoffe ja auch in der Luft sind. Was kann ich am beste tun das es meinem Freund wieder gut geht? Ich muss dazu sagen meine Katze schlaft bei uns im Schlafzimmer, hab auch gehört das wir versuchen sollen das wir sie nicht mehr hinein lassen, was bei diesem Monster allerdings nicht möglich ist, oder stellt sich die Katze dann um? Kann man das einer Katze umgewöhnen? Ich hab schon eine "alte" Lady.

Wir wissen nicht mehr was wir machen soll, natürlich tut er mir leid und wollen eine Lösung, allerdings will ich meine Katze nicht weg geben, das ich sie seit klein auf habe, und seitdem unzertrennlich sind.

Ich danke euch schon mal für eure Hilfe und hoffe auf gute Ratschläge. Bin für jede Umstellung bereit .

...zur Frage

Katzen am Häufchen machen in Sandkasten hindern

Hallo, Nachbars Katzen machen ziemlich gerne in den Sandkasten in unseren Garten und verbuddeln dann ihre Häufchen im Sand. Kennt jemand von euch einen Trick oder so etwas, wie man Katzen vom Sandkasten verhalten kann oder sie daran hindern kann, ihr Häufchen dort hinein zu machen.

Danke schon mal

...zur Frage

Besonderer Sand für Sandkasten im Garten?

Wir wollen in den Ferien den Sandkasten von den Kindern im Garten erneuern und auch mit ganz neuem Sand befüllen. Der alte ist doch mit den Jahren sehr usselig und dreckig und fies geworden. Aber worauf muss man da beim Kauf achten? Gibt es da besonderen Sand für? Wer kann einen da am besten beraten?

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?