Wie kann ich Halt im Leben finden, fühle mich so "schwebend"?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, das ist nicht ungewöhnlich. Das haben wir alle dann und wann. Immer mal wieder.

Gegen die Angst hilft, sie zuzulassen, sie ganz genau anzuschauen und zu ergründen, wie sie sich anfühlt.

Vielleicht kannst Du für Dich ja auch aufschreiben, was Dir so durch den Kopf geht. Mitunter wirkt das entlastend.

Alles Liebe Dir :)

Ich würde nach den Ursachen für deine jetzige Lage suchen. Meistens ist da in der Kindheit was und wenn nicht, dann gibt's andere Gründe. Der nächste Schritt ist dann etwas dagegen zu unternehmen, aber verdränge nichts – Das macht alles nur schwieriger. Du schaffst das schon! Viel Glück! Und wenn du jemanden zum schreiben brauchst, kannst du mir einfach schreiben :)

Nächste interessante Frage

Ich habe Angst morgen zur Schule zu gehen?

Schule durchrocken. Abi durchrocken. Studium durchrocken. (Nebenbei Drogen verkaufen) Porsche Carrera 911 Turbo fahren.

Was möchtest Du wissen?