wie kann ich 'h' berechnen?

...komplette Frage anzeigen bild1 - (Mathe, Pythagoras) bild2 - (Mathe, Pythagoras)

4 Antworten

Die Höhe h bildet mit dem Hypotenusenaschnitt p und der Kathete a ein rechtwinkliges Dreieck und kann somit auch mit der Satzgruppe des Pythagoras berechnet werden:

Wichtig:
h² = p * q
a² = p * c => p = a²/c
b² = q * c => q = b²/c

geg.: a = 8 cm, b = 8,94 cm, c = 12 cm
ges.: h

h = √(p * q) = √((a²/c) * (b²/c)) = √((4²/12)*((√(80))²/12)) = (4√5)/3 = ca. 2,98

Ich habe einfach nur den Kathetensatz nach den jeweiligen Hypotenusenabschnitten umgestellt und die Gleichungen eingesetzt.

Ich hoffe, das war verständlich und ich konnte dir helfen.

LG Willibergi

PS: Wenn du Fragen hast, kommentiere einfach.

h^2 +8^2 = 12^2      / - 8^2
h^2          = 12^2 - 8^2   / die Wurzel ziehen
h              = die Wurzel aus 12^2 -8^2
h              = 8,94427191
h              = 8.94

Hoffentlich kannst du du lesen ^^ - (Mathe, Pythagoras)

Du musst den Satz des pythagoras anwenden

chantalbe 13.03.2016, 17:15

ich weiß. Aber ich weiß nicht wie ich p oder q berechnen kann weil sie nicht gleich sind

0

8^2-6^2=und daraus dann die Wurzel ziehen

chantalbe 13.03.2016, 17:14

q ist nicht gleich p also ist p nicht 12:2

0
Juleeichhoern 13.03.2016, 17:15

also quasi Hypotenuse zum quatrat minus Katete zum Quadrat und daraus die Wurzel

0

Was möchtest Du wissen?