Wie kann ich gut ankommen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Als ich nach den Sommerferien in die 7. Klasse kam (das ist schon 7 Jahre her), hatte ich so eine Panik vor meinen neuen Mitschülern. Ich kannte praktisch niemanden. 

Du darfst du dich einfach nicht verstellen :) Sei sowie du bist! Ich bin damals irgendeiner Mädchengruppe aus meiner Klasse nachgelaufen und habe mich zu ihnen gesetzt. Leider musste ich 2 Jahre später erkennen, dass die meisten richtig falsch sind. Nur ein Mädchen war unglaublich nett zu mir und mittlerweile darf ich sie meine beste Freundin nennen. 

Ich weiß nun nicht was genau ich dir raten soll, aber halte Augen und Ohren offen, dass du nicht gleich verarscht wirst.

Sei offen und bitte nicht zu verklemmt. Gehe selbständig auf deine neuen Mitschüler zu und schleime nicht bei den Lehrern xD 

Aber das Wichtigste: Verstell dich nicht und sei du selbst, denn alles andere bist nicht du und willst du dann die restliche Zeit eine "falsche" Person spielen?!?! Außerdem bist du so am selbstbewusstesten! :) 

Viel Glück dir und lass den Kopf nicht hängen, wenn es nicht so schnell geht. Alles braucht seine Zeit ;)

Ich bin in den letzten Wochen zweimal in eine neue Klasse gekommen (lange Geschichte)

Sei einfach du selbst such dir Leute die dir sympatisch erscheinen und lauf dort die ersten Tage einfach mit. Nach und nach findest du schon heraus, wen du sonst nich magst oder wer dich mag^^

Sei so wie du bist denn verstellen hilft gar nicht...

Setz dich neben einer person und sprich sie einfach an😊

Sei offen und ehrlich. Sei so wie du bist, spreche mit allen und wahrscheinlich findest du bald Freunde. Verstelle dich nicht. Das macht dich schlussendlich nur unglücklich.

Sei freundlich und verstell dich nicht.

Jetzt kommen alle Schw uchteln mit Sei so wie du bist

Sei offen ehrlich freundlich und nicht arrogant

Was möchtest Du wissen?