Wie kann ich glücklicher werden x?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das sind nur die Stresshormone, die durch den Leistungsdruck die Glückshormone verdrängen. Gefühle werden nämlich durch die Biochemie im Gehirn gesteuert und diese unterliegt dem Einfluß der Ernährung. Damit sich z.B. das Glückshormon Serotonin bilden kann ist Voraussetzung dass die Aminosäure Tryptophan ausreichend zur Verfügung steht. Zum Glück gibt es viele Lebensmittel die diese Aminosäure enthalten - das heißt, das man Glück auch essen kann. Die Besten Glücklichmacher-Lebensmittel findest Du hier.

http://eatsmarter.de/gesund-leben/news/besten-gute-laune-lebensmittel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist also traurig? Oder meinst du eher erschöpft und unmotiviert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ChloeBloom
09.11.2015, 02:42

Erschöpft und ausgelaugt

0
Kommentar von fashionista11
09.11.2015, 02:46

Ne Freundin musste auch daran leiden, aber einfach daran denken das bald alles vorbei sein wird, und du nich gebildeter wirst als bis jetzt und bessere Chancen im Leben haben wirst, Fazit: immer positiv Denken :))

0

Was möchtest Du wissen?