Wie kann ich Giersch Tee selber machen wenn ich den im Garten habe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

nur Tee machen dafür ist Giersch eigentlich zu schade. Beim Teemachen geht nur ein kleiner Teil der Heilkraft in den Tee über. Besser wäre es den Giersch z.B. zum Salat dazu geben oder in selbstgemachtes Pesto reinmischen. Auch als Gemüse (Spinatersatz) lässt er sich gut verwenden. Da sein Eigengeschack leicht an Karotten erinnert lässt er sich auch sehr gut vor dem Servieren kleingehackt über Karottengemüse drüberstreuen.

Danke für die Frage, sonst hätte ich weiterhin Giersch nur als Eintopfgericht gekannt. Diese Seite habe ich gefunden: http://www.heilfastenkur.de/Giersch.shtml und das Rezept: Giersch-Rezepte für Gesundheit und Wohlbefinden: Giersch-Tee » 2 Teelöffel frische Giersch-Blätter (oder 1 Teelöffel getrocknetes Kraut) » 250 ml Wasser » Kraut mit kochendem Wasser übergießen » 5 - 10 Minuten ziehen lassen » durch ein Teesieb schütten

3 x täglich 1 Tasse trinken bis zum Abklingen der Beschwerden

Die Blätter würde ich vorher waschen.

Was möchtest Du wissen?