Wie kann ich Gewicht verlieren ohne mich zu bewegen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sich nicht bewegen zu wollen, aber abnehmen zu wollen, ist ein total blöder ansatz.

1. Du hast keine Muskeln, wenn du keinen sport machst. Das bedeutet, du nimmst ab, aber kein Körper wird nie wirklich straff wirken, und du verlierst deine Rundungen.

2. Du würdest im Mangelsmzustand und einer Essstörubg enden, da du, auch wenn du die kalorienaufnahme reduzierst, nach 2 wochen keinen Gewichtsverlust mehr siehst und bis dahin vielleicht 2 oder 3 kilo los wärst. Das meiste wäre wasser. Nach der zeit gewöhnt sich der körper daran, mit dem auszukommen, was er bekommt.

Könntest dann natörlich einen motivationstag einschieben (einen tag einfach alles essen was du magst, auch ruhig viel. Am nächsten morgen solltest du 1 kilo mehr wiegen, als am morgen des MT),  aber das kilo wäre khne bewegung erst nach 6 tagen runter

2. Muskeln sind die Hauptfettverbrenner. Neben den Muskeln verbrennt nur die Leber effektiv fett, welche allerdibgs auch zur Entgiftung genutzt wird. Die Entgiftung hat immer vorrnag zur Fettverbrennung und wird nach jeder Nahringsaufnahme genutzt. Durch sport würdest du Muskelnaufbauen (krsftsport oder vereinssportarten, die nichtnur auf cardio basieren). Diese muskeln verbennen 24/7 fett, während und nach dem Sport mehr als ohne.

3. Durch weniger Kalorien, also sowzusagen mangelernährubg verlierst du mehr Muskeln als fett, dien Körper wird nicht schöner, aondern eher schwächer und noch weicher..

Mal ganz ehrlich, du bist doch eher zu bequem *zwinker*.

Ich habe auch eine Sonnenallergie und trainiere, das ist nur eine Ausrede.

Man muss nicht unbedingt sporteln um abzunehmen, aber es unterstützt eine Abnahme positiv.

Möchtest du wirklich etwas an deinem Gewicht ändern? Dann bewege dich, denn jede Bewegung ist von Vorteil.

Wie alt, groß und schwer bist du denn?

Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper. Es sei denn, es ist starkes Übergewicht vorhanden, dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist, das trifft bei dir aber nicht zu.

Schnell abnehmen macht keinen Sinn, weil man dann, durch einen Jo Jo Effekt, auch schnell wieder zunimmt, oft sogar noch mehr als man vorher hatte. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. 

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Oft gibt es Problemzonen die genetisch bedingt sind, so das man dort gar nicht abnehmen kann. Abnehmen kann man nur mit der richtige Ernährung und unterstützend Sport. Allerdings sucht sich der Körper aus, wo er zuerst abnimmt und die Problemzonen kommen oft erst ganz zum Ende, da ist Geduld gefragt. Mit Sport unterstützt du eine Abnahme, am besten etwas das dir Spaß macht. Gut sind Ausdauersportarten wie: inlinern, schwimmen, joggen, walken, u.s.w. 

Am wichtigsten ist die Ernährung. Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkron- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper (wenn du noch im Wachstum bist) alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. 

Vor allem aber, brauchst du viel Geduld, denn der Körper sucht sich selbst aus, wo er zuerst abnimmt, von den Fettpolstern lässt er sich oft nicht beeindrucken und sie müssen warten bis zum Schluss.

LG Pummelweib :-)

Um abzunehmen musst du mehr Energie verbrauchen, als du zu dir nimmst. Und das über einen längeren Zeitraum. Das kannst du entweder durch eine radikale Ernährung machen oder auch mit Sport. Die Kombination aus Sport und richtiger Ernährung ist aber am effektivsten. Wenn du dich nicht gerne bewegst, dann fange einfach mal damit an. Du wirst merken, dass es dir gut tut und vielleicht macht es irgendwann auch Spaß. Du kannst ja zum Beispiel Schwimmen gehen.

Was möchtest Du wissen?