Wie kann ich "Gesund" abnehmen? Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Julia! Die Fettverbrennung ist ein im Körper ständig ablaufender Vorgang. Das Ausmaß hängt immer vom Grad körperlicher Betätigung und damit vom Energiebedarf ab.

Diäten machen da keinen Sinn. Sie führen – durch Studien bewiesen - nachhaltig eher zu Gewichtszunahmen. Es sei denn, Du machst bis an Dein Lebensende Diät, und wer tut das schon. Sinnvoller ist, sich mehr zu bewegen. Joggen ist da optimal. Lass Dir aber mit dem Abnehmen Zeit!

Zu schnelles Abnehmen ist schon für die Haut nicht gut.

Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 12 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät, normal gegessen. Man sollte sich Zeit lassen - Nachhaltigkeit.

Optimal zur Fettverbrennung sind der Crosstrainer, das Laufband und Joggen. Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im aeroben Bereich mit guter Fettverbrennung bleibt. Zumba ist auch super und geht zuhause. Frage mal You Tube nach Zumba Fitness, da hast Du die Auswahl und kannst sofort loslegen. Ein ideales Ganzkörpertraining mit einem extremen Kalorienverbrauch. Sehr effektiv ist auch ein HIT – Training. Frage You Tube. Als Einzelübungen Seilspringen und der Hampelmann. Und viele gute Workouts.

youtube.com/watch?NR=1&feature=endscreen&v=sxPR9ctX9B4

youtube.com/watch?v=ks52SopaSI8&list=PL67FE416F374FFF5B

youtube.com/watch?v=wNv2DsV08Gk

youtube.com/watch?v=ZZOgIMjVDdk

Und mehr. Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Als erstes würde ich mal meine Ernährung umstellen dh. Nur noch gesunde Sachen zu mir nehmen abends keine Kohlenhydrate und viel Wasser min 3 - 4 Liter. Wenn du es schaffst geh noch joggen !! Ps durch die Kombination wird die Haut straff

Doch ich habe null Ahnung von Diäten, die 11 Kg hab ich eigentlich durch Mangelernährung verloren

Genau sowas begünstigt bescheidene Lipidwerte.

Dein Reizmagen ist vermutlich eine Folge von Gallenstau und Nährstoffmangel. Sowas kriegt man von nicht durchdachten Diäten (= Hungerkuren).

Du musst Fett essen! Das putzt die Leber durch. Fett ist dem Magen völlig egal. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Fett kein Sodbrennen o.ä. macht. Kohlenhydrate dagegen schon. Es ist also nicht die Butter auf dem Brot, sondern das Brot unter der Butter, das Beschwerden verursacht.

Auch Fleisch (und sei es noch so fett) macht meinem Magen weniger Beschwerden als Brot.

Ich habe meine Gallenbeschwerden mittels LCHF-Ernährung erfolgreich hinter mir gelassen. Allerdings sind dabei ein paar kleinere Gallensteine rausgerutscht - muss man mit rechnen. War glücklicherweise nicht dramatisch.

Für den Magen ist Säure (Wasser mit Zitronensaft, Obstessig, etc.) gut. Das (natürlich in Maßen) beruhigt den eher, als ihn zu stressen. Am besten Vitamin C dazu (gibts 100g für 3€ in der Drogerie).

ArchEnema 05.02.2015, 11:29

Zum Cholesterin: Es ist nicht ersichtlich, welche Werte bei dir erhöht waren/sind.

Nur soviel: Das Gesamtcholesterin korreliert bei Frauen mit einem langen Leben. Mehr ist besser!

Schlecht ist nicht hohes LDL, sondern niedriges HDL. Niedriges HDL geht i.d.R. einher mit erhöhten Triglyzeriden - und die sind wirklich gefährlich. Sie deuten letztlich auf eine Überforderung des Stoffwechsels hin (üblicherweise auch mit einer gestörten Glucosetoleranz assoziiert), d.h. der läuft schon im roten Bereich, mit allen Verschleißerscheinungen die das mit sich bringt.

1
x33Juliax33 05.02.2015, 18:17
@ArchEnema

Kann eine Schilddrüßenunterfunktion (Sehr stark) das alles noch verschlimmern?

1
ArchEnema 05.02.2015, 23:20
@x33Juliax33

Aber sowas von! Und zwar buchstäblich "das alles".

Wenn die SD-Unterfunktion "sehr stark" ist, dann solltest du Schilddrüsentabletten (Thyroxin) nehmen. Und zwar soviel, dass dein TSH auf 1.0 mU/l sinkt.

Eine Gewichtsabnahme mit unbehandelter SD-Unterfunktion ist fast unmöglich. Und erfahrungsgemäß gehen die meisten Ärzte noch von alten Normwerten (bis 4.5 mU/l) aus. Tatsächlich sind schon 2.5 mU/l "fishy"...

1

Ich weiß nicht inwiefern du dich bereits informiert hast, aufgrund der Tageszeit bin ich etwas müde für eine ausführliche Antwort

http://www.apotheken-umschau.de/Erhoehte-Bluttfettwerte-Cholesterin/Cholesterinwerte-Cholesteringehalt-in-Lebensmitteln-57728_5.html

Und von Diäten halte ich nichts, es ist viel effektiver seine Ernährung so umzustellen, dass man gesund UND glücklich ist, denn eine Diät kann noch so effektiv sein, wenn ich am ende total depremiert bin Fall ich weiter zurück als ich gestartet habe.

Ich hatte mal vesucht mich Vegan zu ernähren, so ganz zufrieden war ich nicht, aber ich denke es ist sinnvoll, morgends etwas Obst zu sich zu nehmen, Mittags ausreichend Gemüße. Im gegenzug Dinge wie Fleisch und Käse reduzieren, um am Ende quasi ein Mittelmaß für sich zu finden, mit dem man gut Leben kann.

Wenn du Schwierigkeiten mit deinem Fuß hast würde sich schwimmen anbieten, einfach Abends nach der Arbeit ein paar Bahnen schwimmen. Mehr Möglichkeiten fallen mir gerade nicht ein.

Hoffe meine Sätze ergeben Sinn, erstmal gute Nacht :)

Außerdem kann ich Fahrrad fahren, Jogging usw knicken, weil ich Morbus Köhler 2 im rechten Fuß habe. Alles was allg. mit Laufsport bzw Belastung des Fußes zu tun hat. MK 2 ist eine Abnutzung eines Knochens im Fuß. In meinem Fall das 2. Köpfchen von Links.

Hallo :) Ich bin seit Neujahrs Anfang Vegan und es ist wirklich geil! Nicht nur das du ein gutes Gewissen hast, du ernährst und kochst automatisch gesund . Du darfst halt keine tierischen Produkte essen , dabei fällt ne Menge Weg. Wirklich ne Menge . Aber du achtest dann Mehr auf das was du isst , es gibt viele Vegane Rezept Bücher ,im Internet gibt es viele Vegane Rezepte und zum Beispiel Reis mit Gemüse , Salate , auch Nudeln (dann natürlich ohne Ei und Milch gemacht ),Suppen etc. es hat mir sehr geholfen , du brauchst ungefähr ein guten Monat um dich richtig einzuleben , deine Möglichkeiten kennenzulernen ( die ersten Tage habe ich gehungert weil ich nichts zu essen in Haus hatte und ka hatte wie viel man eig kochen kann :D ) Reis mit Gemüse kann man auch super mit in Brot Dosen mitnehmen , belegte Brote mit Aufstrichen etc. Esse aber regelmäßig ,glaub mir du wirst so oder so abnehmen und auch Deine Blut Werte werden besser ! Hoffe ich konnte helfen :)

Was möchtest Du wissen?