Wie kann ich Gemüse,Kräuter....anpflanzen und am besten Wann?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, also ich pflanze die Kräuter für Kaninchen mittlerweile auch selbst an da mir das auf Dauer zu teuer wurde... Ich habe keine grünen Daumen, hab das aber trotzdem letztes Jahr mal ausprobiert! XD

Ich hab zwei einfache Pflanzkästen im Sommer mit Basilikum, Petersilie und Kresse beflanzt. Alles wuchs recht flott... Die Kresse war aber schnell hinüber als es oft kalt und Nass wurde (ich glaub ich hab die aber auch zu eng aneinander gesäht). Der Basilikum hielt etwas länger; da konnte ich im Dezember noch wa von nehmen. Aber die Petersilie ist der Knüller, die wächst jetzt im Februar bei dem kalten Wetter immer noch!! XD

Ansonsten hab ich ganz einfache kleine Blumenpötte auf dem Fensterbrett in der Küche stehen und da wächst der Basilikum am besten... So toll wie die fertigen aus dem Supermarkt werden die zwar nicht, aber das ist günstiger ;) Und man kann sich 100% sicher sein das da keine Chemie oder so dran ist... Also Kräuter kann man anscheinend generell pflanzen, hauptsache die stehen am Fenster. Wie es mit Gemüse aussieht weiß ich aber nicht...

Das kommt ganz darauf an, was du pflanzen möchtest und wie die Temperaturen im jeweiligen Jahr sind. Dann kommt es noch drauf an ob du die Setzlinge holen möchtest oder Saatgut...

Ich selbst hole mir immer Setzlinge, hab einfach keinen grünen Daumen und mit Saatkörnern wird das bei mir einfach nichts oder eher schlecht... Im Frühjahr bekommst du beides in der Gärtnerei oder im Baumarkt und es steht auch immer dabei, wann, wo und wie es gepflanzt werden soll...

Du kannst Dir so kleine Gewächshäuser für die Fensterbank besorgen. Hier kannst Du bereits jetzt Samen kaufen und (im Gewächshaus auf der Fensterbank) aussäen. Solche Gewächs-häuser gibt es auch für den Balkon / die Terrasse. Dann wartest Du, bis es draußen frostfrei wird, also etwa ab April (nach den "Eisheiligen"). Willst Du draußen im Garten (Freiland) säen, musst Du entsprechend länger warten..

Eine gute Anbauplanung ist die halbe Miete für den Ernte-Erfolg im Gemüsegarten. Nutzen Sie den arbeitsarmen Winter, um die Gemüsebeete für die neue Saison zu planen und das nötige Saatgut zu kaufen. . http://www.mein-schoener-garten.de/de/gartenpraxis/nutzgarten/anbauplanung-im-gemuesegarten-21917

Fruchtfolge, Fruchtwechsel und Mischkultur

Wenn Sie eine Grundrisszeichung Ihres Gemüsegartens vorliegen haben, geht es an die eigentliche Anbauplanung. Überlegen Sie zunächst, welche Gemüsearten Sie anbauen wollen und fertigen Sie eine Liste an, in der Sie den jeweiligen Flächenbedarf festlegen. http://www.mein-schoener-garten.de/de/gartenpraxis/nutzgarten/anbauplanung-im-gemuesegarten-21917?page=2

0
@swissss

Terminplanung und Saatgutkauf Gemüsesaatgut

Wenn der Anbauplan steht, sollten weniger erfahrene Gemüsegärtner alle Aussaattermine in einen Kalender eintragen, um die Zeitpunkte nicht zu verpassen. Je nach Witterungsverlauf können sich die Aussaat- und Erntezeitpunkte durchaus ein bis zwei Wochen verschieben, aber eine ungefähre Zeitplanung hilft trotzdem ungemein.

Nun geht es an den Einkauf des Saatguts. Wichtig: Verwenden Sie ausschließlich frisches Material von namhaften Herstellern, denn andernfalls sind böse Überraschungen programmiert. http://www.mein-schoener-garten.de/de/gartenpraxis/nutzgarten/anbauplanung-im-gemuesegarten-21917?page=3

0

naja es kommt drauf was es den GENAU ist ! weil alles unterschiedlich lang braucht zum wachsen und blühen etc... ich weiß z.b das man kartoffeln nachm winter pflantzt um im herbst zu ernten und bei anderen dingen im frühling bis herbst , weil die meisten dinge schnell verderben wegen der kälte z.b tomaten die sind extrem empfindlich.

Was möchtest Du wissen?