Wie kann ich Geld zurückfordern, wenn die Ware kapuut ist?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

@ JanPavol

Den ersten Fehler hast du gemacht, dass du das Teil nicht bei dem Verkäufer zuhause abgeholt hast und das Teil ausprobiert hast, sondern bei einem Bahnhof.

Dann kommt es darauf an, was er für eine Beschreibung in seiner Anzeige hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja, gekauft wie gesehen. Darum holt man elektrische Geräte ja auch beim Verkäufer ab um vor Ort noch mal testen zu können, ob es denn funktioniert. 

Du müsstest dem Verkäufer ja nun beweisen, dass er dir vorsätzlich ein defektes Netzteil verkauft hat, was dir ja kaum gelingen wird, da du ja eben nicht weißt, ob es nicht vorher funktioniert hat. 

Es kann ja nun genauso gut beim Transport oder beim Einbau defekt gegangen sein. 

Insofern sehe ich da rechtlich keine großen Chancen dein Geld wieder zu bekommen. 

Und auf Grund der Tatsache, dass viele Käufer "trollen" und behaupten irgendwas sei kaputt oder anders, nur um einen Preisnachlass heraus handeln zu können, ist es jetzt auch nicht verwunderlich, dass der Verkäufer nicht mehr reagiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du denn schon das Geld zurück gefordert? War das Teil als defekt beschrieben? Wenn nicht, dann Anzeige wegen Betruges, da er selber ja nicht mehr reagiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Verkäufer wird gewußt haben, daß das Gerät defekt ist, hat er das nicht angegeben, ist es Betrug.

Bahnhöfe sind natürlich anonyme Orte. Gerade elektrische Geräte sollte man prüfen.

Das war ein PC Netzteil, je nach Leistung sollte das auch bei versch. Komponenten funktionieren

Man könnte bei Ibä Kleinanzeigen die Adresse herausfinden lassen. Zur Rückabwicklung zwingen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BalZakBarsoom
18.06.2017, 14:24

Und wie soll man das machen? Ebay-Kleinazeigen kümmert sich da nicht drum das es dafür nicht verantwortlich ist, und der Käufer? Soll der den Verkäufer mit vorgehaltener Waffe "zwingen"? Oder wie stellst du dir das vor?

Ebay-Kleinanzeige ist nicht Ebay, wo du Käuferschutz hat, und die Adresse geben sie auch nicht raus, weil das unter Datenschutz läuft.

0

Es war dein Fehler, du bist der Gelackmeierte, DU bleibst auf dem Geld sitzen.

Der Rechtsweg wäre möglich, ist aber langwierig und teuer, weil du das über Zivilrecht machen musst. Bei einer Anzeige nach Strafrecht kommt nichts bei rum.

Dumm gelaufen. Selber schuld, wenn du das Teil an einem Bahnhof übernimmst, und nicht bei dem Verkäufer zu Hause, wo du das testen kannst.

Verbuche es unter"Lehrgeld".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?