Wie kann ich für meinen Zwerghamster ein Außengehege bauen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde einen Auslauf für einen Zwerghamster nicht kleiner als 100cm x 80cm machen, besser größer. Nach Möglichkeit sollte der Hamster selbständig in den Auslauf gelangen können und vor allem vorn dort wieder zurück in sein Revier.

Schau Dir mal diesen Thread an, da findest Du sicherlich ein paar Anregungen:

http://www.das-hamsterforum.de/index.php?page=Thread&threadID=99939

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höhe 40/50 x Länge 80/100 x Breite 50 cm aber je größer desto besser.
Hamster laufen viel und gerne. Wichtig ist das viele Häuser und Versteckmöglichkeiten vorhanden sind. Und dann ganz hoch Streu, damit Tunnel gebuddelt werden können. Damit würdest Du ihn/sie glücklich machen.  
Ich hoffe Du baust das im Haus und nicht draußen. Draußen würde er/sie nicht überleben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
jojostephan 08.11.2015, 10:34

ja klar im Haus :) und danke

1

Wenn du willst, dass dein Hamster an einer Erkältung stirbt, kannst du natürlich ein Außengehege bauen. Würd ich aber nicht. 

Was verstehst du unter artgerecht?

Der Hamster braucht in einem extra Raum (Zimmertemperatur!) ein Gehege mit den Mindestmaßen 100×50, 30 cm Streu, und jeden zweiten Tag gesicherten Auslauf. Das Gehege sollte weit weg vom Fenster sein, sodass er weder Sonne, noch Zugluft abbekommt.

Draußen bekommt dein Hamster jede Menge Wind ab und wird sich zu 90% eine Erkältung einfangen. Außerdem ist er ein Fluchttier, überall sind Vögel (Fressfeinde!) usw. Es wäre ihm noch dazu ein Leichtes sich unter der Agrenzung des Geheges durchzubuddeln und abzuhauen.

Also bitte lass das, und biete deinem Hamster ein artgerechtes Gehege und Auslauf, kein Außengehege!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
sariiichen 08.11.2015, 11:06

Achso meinst du einen gesicherten Auslauf? Sorry, ich dachte du willst ein Gehege fur draußen bauen! :D

1
sariiichen 08.11.2015, 11:11

Möchtest du wirklich ein Gehege oder einen Auslauf? Ein zweites Gehege wäre unnötig... 

2

Hatte auch mal 4 Zwerghamster. Wir haben im Tierladen ein Zwerghamstergehege gekauft. Es waren aber überall noch kleine Ritzen, die haben wir mit Legosteinen ausgefüllt :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke das er im Winter keine Freude hat, draußen zu sein. Die meisten Hamster sind "Haushamster" aus Nachzuchten. Sie würden im Winter draußen nicht überleben.

Im Frühjahr bis Herbst ist das was anderes.

Ein "Haushamster" macht auch keinen Winterschlaf, so wie das in freier Natur üblich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
jojostephan 08.11.2015, 10:36

ich meinte auch für im Haus !!!!!

0

Was möchtest Du wissen?