wie kann ich fotogener werden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

nach meiner Erfahrung gibt es das tatsächlich: Eine(r) ist fotogen, der andere weniger. Die Kamera bildet das Gesicht etwas anders ab. Das menschliche Auge nimmt es umfassender wahr. In dieser Beschränkung kann das Gesicht vorteilhafter aussehen.

Die eigene Ausstrahlung - das wurde hier bereits geschrieben - macht aber viel wett. Mit Selbstwertgefühl und einer Portion Natürlichkeit kann man viel erreichen.

Ein Profi Fotograf macht zudem 100e Bilder, von denen wenige ausgewählt und dann auch verwendet werden. Wenn Du nur wenige löschen musst, ist das ein gutes Zeichen.

Und: Man sagt nicht umsonst: Übung macht den Meister. Und: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Kinder posieren meist unverframpft und mit Spaß vor der Kamera, wenn man älter wird, verliert sich diese Lockerheit und man muss sie sich wieder antrainieren. Das geht bei dem einen schneller als bei dem anderen.

Viel Spaß und viel Erfolg

Jo

Von Experte JoSiemens bestätigt

Gibt ein Sprichwort:

Übung macht den Meister.

Das gilt auch für Fotos. Je mehr du übst, desto sicherer wirst du in deinen Posen und lernst was gut aussieht und was nicht so gut.

Versuche dich doch mal im Spiegel zu beobachten. Wo und wie ist deine Schoggiseite. Im Endeffekt kommt es auf den Fotografen und das Licht an. Ein guter Fotograf kann jedes Gesicht gut aussehen lassen. Da bin ich überzeugt.

Was möchtest Du wissen?