Wie kann ich folgenden lateinischen Abschnitt von Cicero übersetzen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten



Denn (nam) (auch) (et) Prozesse / Fälle (causae) wegen eines Kapitalverbrechens (capitis) erfordern / verlangen  (requirunt) einen (quendam) anderen (aliam)  Tonfall (= sonum verborum; wört.: Ton der Worte; alternativ: Ton in der Wortwahl) als Prozesse (ergänze: causae) über Privat- (privatarum) und (et) Bagatell- (parvarum) Angelegenheiten
(rerum);

(alium … alium = wörtl: denn auch Prozesse wegen eines Kapitalververechens erfordern einen gewissen Tonfall, einen anderen (ergänze: Tonfall erfordern) Prozesse über Privat- und Bagatellangelegenheiten.);

und (et) eine andere (aliud) Sprechweise (genus dicendi = Gerundium von dicere; wörtl: Art zu Sprechen) erfordern / verlangen (desiderant) aliud) (= Beratungsreden (deliberationes; wörtlich: Beratungen), eine andere (aliud) Lobreden (laudationes), (ergänze) und wieder eine andere (ergänze)
Sprechweise die Prozessreden (iudicia).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

desiderare bedeutet so viel wie verlangen oder sich sehnen nach.

Rechtsprozesse verlangen eine andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?