Wie kann ich folgende Funktion auflösen: 1-e^ln(a)/2=a*e^-ln(a)/2?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

bei x=(ln a)/2 haben sie die gleiche Steigung, f ' = g '

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Millie2008
24.01.2016, 18:41

Ich habe hier wohl den Hinweis aus dem Buch vergessen. Im Buch stand, dass an der Berührstelle x sowohl die Funktionswerte f=g als auch f´=g´übereinstimmen 

0
Kommentar von Millie2008
24.01.2016, 18:46

genau das hatte ich auch gedacht jedoch weiß ich nicht genau wie ich 1-e^ln(a)/2=a*e^-ln(a)/2 auflösen kann 

0

Dein Schnittpunkt x=ln(a)/2 stimmt imho nicht. Vielleicht schreibst du kurz auf, wie du gerechnet hast, um ihn zu erhalten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Millie2008
24.01.2016, 18:32

also f´(x)=-e^x und g´(x)=-a*e^-x und dann habe ich das gleichgesetzt und aufgelöst also:

 -e^x=-a*e^-x       I:e^-x

-a=-e^x/e^-x        I:(-1)

a=e^x/e^-x          

a=e^2x

ln(a)=2x               I:2

x=ln(a)/2

0

Was möchtest Du wissen?