wie kann ich folgende aufgabe mit hilfe einer quadratischen oder linearen gleichung lösen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Deinem Ausdruck ist ein entscheidender Vorzeichenfehler  enthalten. Und "294" könnte leicht als zweihundertvierundneunzig missverstanden werden. Mach lieber einen Multiplikationspuntk dahin, wo er hingehört

74²=x²+94²-294x-x² 

So sieht es ein bisschen netter aus.

74²=x²+94²-2·94x+x²

Zur weiteren Berechnung sollstest Du die quadratischen Glieder zusammenfassen. Der Rest besteht in der Ausrechnung einer quadratischen Gleichung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
micwag86 05.11.2016, 12:51

erstmal..danke für deine und alle anderen antworten!

aber wie fasst man die quadratischen glieder zusammen?

und soll ich den rest dann mit der p-q formel ausrechen? und wieß

0
ProfFrink 05.11.2016, 13:05
@micwag86

Aus Apfel + Apfel wird 2·Apfel

Und aus x²+x² wird dann was?

Ja, der Rest wird dann mit der p-q Formel berechnet.

0
Oubyi 05.11.2016, 13:19
@ProfFrink

Und aus x²+x² wird dann was?

2x²


Logisch. Oder?


Wenn Du nicht mit abc sondern mit pq arbeiten willst, muss Du also noch alles durch 2 teilen.

1
ProfFrink 05.11.2016, 13:22
@Oubyi

Ja, aber manche trauen sich einfach nicht aus lauter Angst etwas falsch zu machen. Dabei bricht ja bei einem Rechenfehler noch nichts zusammen.

1
Oubyi 05.11.2016, 13:34
@ProfFrink

Sorry, ich hatte Dich für den Fragesteller gehalten.
Wollte nicht vorsagen,.

1

Die letzte Gleichung stimmt beim letzten Vorzeichen nicht.
Ansonsten einfach auflösen. Stichwort pq-formel.

Bring die Gleichung in die Form f(x)=x^2+px-q

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
micwag86 05.11.2016, 12:49

versteh ich nicht... wie soll ich die gleichen schreiben, damit ich sie mit der p-q formel bearbeiten kann?

0
ProfFrink 05.11.2016, 13:12
@micwag86

Die p-q Formel basiert auf der normalisierten Form der quadratischen Gleichung der Form

x² + p·x + q = 0

Die Platzhalter p und q musst Du nun mit Deinen Werten besetzen. Vielleicht stört Dich aber noch dem Umstand dass bei Dir 2x² vorkommmt und dass die p-q Formel hierfür gar keinen Platzhalter vorhält. Das macht aber nichts. Du kannst dann Deine ganze Gleichung durch 2 teilen ohne sie inhaltlich zu verändern. 

0

erstetzt bitte

74²=x²+94²-294x-x²  

durch   

74²=94²-188x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
surbahar53 05.11.2016, 12:47

Stimmt nicht, denn -x^2 muss +x^2 heissen

1

Was möchtest Du wissen?