Wie kann ich feststellen, dass es sich um Bettwanzen handelt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo ich leide selbst seit ca. 1 Monat unter Bettwanzen..

Hatte plötzlich morgens ganz schlimm juckende Stiche/Bisse und bin selbst nicht gleich draufgekommen.

Habe das ganze Bett mit der Taschenlampe abends durchleuchtet und ein kleines Tier gefunden. Einem Kammerjäger dann das Bild davon geschickt - erste Vermutung: Bettwanzen. Habe dann auch kleine Blutspuren entdeckt die vom Einstechen in die Haut kamen und so kleine Häutungsreste..

Solltest du schon viele haben riecht man auch einen süßlich-ekeligen Geruch, der von dem Sekret der Wanzen kommen soll..

Habe dann sofort gehandelt und alles aus Stoff und sogar Bücher etc. eingefroren ( Dabei hab ich noch eine größere Wanze gefunden). Danach alles bei hohen Temperaturen gewaschen. Dann kam 3 Mal der Kammerjäger, anschließend eine gründliche Reinigung vom Gift. - nichts geholfen. 

Habe sie immer noch und weiß nicht mehr weiter..

Generell einfach alles absuchen, Fugen, Ritzen, Schubläden, Bettkasten, Schränke ALLES

Aber selbst da muss man Glück haben welche zu finden, da sie sich vor allem tagsüber total verstecken..

Ich hoffe du hast mehr Glück als ich..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?