wie kann ich fasten wenn meine mutter dagegen ist?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Fasten ist 1. nicht ungesund es ist total gesund,du kannst auch nicht krank werden da du abends immer noich etwas isst und trinkst . wenn es dein erstes mal ist solltest du erst damit anfangen ichts zu essen aber zu trinken,damit sich dein körper daran gewöhnt. Deine mutter kann es dir nicht verbieten immerhin ist es dein körper . Außerdem ist es ÜBERHAUPT NICHT ungesund ich mach das jetzt schon seit 3 jahren und das von anfang bis zum ende und hatte noch nie beschwerden .... Sag es ihr einfach und wenn sie nicht einverstanden ist musst du es akzeptieren oder du machst eine riesen lange liste auf der "1000" gründe stehen wieso es gesund ist usw.

vielleicht hat deine Mama ja vom fasten eine etwas falsche vorstellung...

ihr solltet einen Kompromiss schließen. du darfst fasten, musst dich aber vorher duchschecken lassen und mama darf stopp sagen, wenn dein Gesundheitszustand dadurch doch zu sehr in Mitleidenschaft gezogen wird. bleibende schäden sind dann ausgeschlossen...

lg, Anna

Erklare ihr deine Gründe und lass sie zum beispiel einen unterstützenden Artikel lesen. Es ist eigentlich sogar gesund, da der Mensch früher nicht immer alles essen konnte und so eben auch mal ein paar Tage auf Nahrung verzichten musste. Nur wenn du es übertreibst kann es gefährlich werden.

Ich glaube du solltest sie einfach davon überzeugen, dass es manchmal auch sehr effektiv sein kann. Das Fasten hat ja nicht nur Nachteile. Außerdem kann man es ja mal ausprobieren. LG Faraway00

Versuche es mit einem Kompromiss, z.B. essen manche Menschen in der Fastenzeit nur kein Fleisch, aber andere Sachen.

Verbieten kann sie dir es ja nicht weil es ja dein körper ist. Jetzt mal ehrlich fasten aus religösen hintergründen ist okay. Aber so empfehle ich es nicht ich wollte es auch mal machen hatte es für einen halben tag gemacht hatte aber dann starke bauchschmerzen und kopfschmerzen lass es lieber. Es hat schon ein grund warum deine mama es nicht möchte. Lass es lieber wirklich ist besser.

tupuzzi 03.02.2015, 11:49

Ich möchte fasten aus religiösen gründen :$

0

Fasten ist gar nicht so leicht, nix essen und nix trinken bis zum abend. Du musst an früh morgen ganz viel essen und trinken, später darfst du es nicht.

Nichtmal Kaugummi kauhen

Fasten ist weder gesund noch ungesund. Beim Fasten isst man ja nicht und man trinkt auch nicht.

Hoffe konnte helfen, Lg AdinAdin

Husse87 03.02.2015, 11:40

Was ist man beim fasten nicht ? Isst :)

0
YK1972 03.02.2015, 11:42
@Husse87

Natürlich trinkt man beim fasten etwas, sonst würde man ziemlich schnell dehydrieren.

0

Mach doch einfach? Schließlich kann das keiner verhindern.

Mach das einfach. Deine Mutter darf dir das nicht verbieten.

YK1972 03.02.2015, 11:44

Klar darf sie, die FS ist immerhin erst 15 Jahre alt. Und wenn ich das richtig verstehe, geht es nicht um die Fastenzeit nach Fasching.

0

wie alt bist du? Deine Mutter darf dir sowas an dich nicht verbieten

tupuzzi 03.02.2015, 11:38

Bin 15

0

Was möchtest Du wissen?