Wie kann ich farbige Zellen, die durch eine Bedingung farbig wurden, zählen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da zählenwenn keine komplexeren Bedingungen zulässt, ist es vllt besser, Summenprodukt zu verwenden:

=Summenprodukt((Bedingung)*1), zB

=Summenprodukt((A1:A99=A2:A100)*1) zählt alle untereinanderstehenden Doppel an Werten. (bei drei gleichen Werten untereinander: 2!)

oder

=Summenprodukt((A2:A100>A1:A99)*1) zählt alle steigenden Wechsel, zB Datumswechsel (sofern in A nicht zusätzlich eine Uhrzeit steht , dann:

=Summenprodukt((Ganzzahl(A2:A100)>Ganzzahl(A1:A99))*1)

oder als Matrixformel ( www.online-excel.de/excel/singsel.php?f=26 ):

{=Summe((Ganzzahl(A2:A100)>Ganzzahl(A1:A99))*1)}

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten ist, du kopierst die Bedingung der Formatierung in die Zählenwenn-Funktion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sevania 17.06.2015, 11:15

Ich habe die Bedingung "zwischen" ausgewählt. Wie soll ich das kopieren?


0
Suboptimierer 17.06.2015, 11:18
@Sevania

Dann nutze die ZÄHLENWENNS-Funktion.

Beispiel:

=ZÄHLENWENNS(A8:A11;"<8";A8:A11;">1")
0
schmiddi1967 17.06.2015, 11:29
@Sevania

Ich habe drüben darauf geantwortet, warum machst du extra einen neuen Beitrag auf???

1
Suboptimierer 17.06.2015, 11:33
@Sevania

Uhrzeiten sind Zahlen, die nur als Uhrzeit dargestellt werden. Du kannst Uhrzeiten mit > und < abfragen.

0
Sevania 17.06.2015, 11:52
@Suboptimierer

Jetzt mal eine andere Frage:

Wie kann ich bei einer Bedingung ein und dazu machen? Das Feld soll ja danach entweder rot markiert werden oder so bleiben wie es ist. Die Kriterien sind nicht in einer Zelle sondern in zwei!

0
Suboptimierer 17.06.2015, 11:54
@Sevania

Komplexere bedingte Formatierungen kannst du mit "Bedingte Formatierung - Neue Regel - Formel zur Ermittlung..." erstellen. Spiele damit mal ein wenig herum.

0

Was möchtest Du wissen?