Wie kann ich es schaffen meinen Süßigkeitenkonsum zu reduzieren?

8 Antworten

Was nicht da ist, kann man nicht essen. Kaufe einfach keine Süßigkeiten.

Diejenigen Süßigkeiten, die deine Eltern zu Hause auf Vorrat halten, sollen sie wegschließen. In einigen Wohnzimmerschränken gibt es eine Hausbar mit Schlüssel. Dorthinein sollen deine Eltern ihre Süßigkeiten legen, abschließen und den Schlüssel an einem für dich unbekannten Ort verstecken.

Solltest du dennoch losgehen und extra Süßigkeiten in einem Laden oder Kiosk kaufen, ist dein Entschluss einfach nicht fest genug und ich kann dir auch nicht weiterhelfen. Eigentlich sollte man sich bei einem Kaufvorgang ausreichend unter Kontrolle haben, um nur das zu kaufen, was man auch kaufen möchte. Anderenfalls handelt es sich um ein handfestes Suchtverhalten.

ich glaube es handelt sich auch um eine Sucht. Aber manchmal ist es schlimmer und manchmal besser. Ganz ohne Süßigkeiten geht nicht. Wir haben leider nicht so einen "Tresor"

0

lass das süße am besten immer so weit weg von dir wie möglich und versuch mal wenn du lust auf süßes hast obst, trockenobst oder nüsse zu essen:) kannst es natürlich auch mit joghurt oder quark probieren :)

Du kannst anstelle von Süßigkeiten Obst essen, das schmeckt nach einer weile. Bananen oder Orangen esse ich gerne, aber es gibt auch noch Früchte in Dosen.

Früchte in Dosen.

Das ist nicht zu empfehlen! Sehr zuckerhaltig!

3
@dafee01

Ja stimmt, aber auch Nährstoffe. Ansonsten fällt mir da nur Müsliriegel ein. Es ist in Ordnung, wenn man das als Zwischenmahlzeit, also als Snack isst.

0

Was möchtest Du wissen?