Wie kann ich es mir im Zug angenehm machen?

16 Antworten

Pack Dir ein Survival-Päckchen mit Essen und Getränken ein. Trinken ist wichtig, weil die Luft sehr trocken ist. Vergiss die Sagrotan-Tücher nicht. Die Zugtoiletten sind stark verkeimt, wie es sich bei einem Test herausgestellt hat. Leichte Literatur zur Unterhaltung, und eine Kamera. Manchmal kann man schöne Aufnahmen aus dem Fenster machen.

Also erstmal: Ich kann dich verstehen, ich bin erst am Sonntag mit dem Zug nach Hamburg gefahren, alerdings 4 1/2 stunden sondern beinahe 6 stunden! Also mein Trick war: Ich habe mir ein paar Filme auf mein notebook geladen und die während der Fahrt geguckt. Oder was auch gut ist, ist ein nackenkissen,musik , hörspiel oder was du eben so magst. und wenn dir der po mal wehtut vom ielen sitzen, einfach ein paar runden im zug spazieren gehen. Alles gute und viel spaß, melody

Also ich fahre jeden Freitag und jeden Sonntag 3 Stunden mit dem Zug, da ich ziemlich weit weg von zu Hause studiere. Das ist nicht jedermanns Sache, aber ich liebe Zug fahren. Ich höre dabei viel Musik und schaue aus dem Fenster (da vergeht die zeit noch schneller) oder ich lese oder lerne für etwas oder seh mir überhaupt nur die gegend an. Für mich sind die 3 stunden wirklich gar nix, also - DAS wirst du aushalten :)

Was möchtest Du wissen?