Wie kann ich es meiner Schwester klar machen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube es ist gar nicht schlecht, wenn ihr beide eure eigenen Wege geht. Gemeinsam in der Schule? Gemeinsam in der Ausbildung?

Es kann keine Lösung für dein Problem geben. Es wird immer schmerzvoll für sie sein. Entscheidend ist nicht, wie du es ihr schonend beibringst, sondern wie du mit ihrer unvermeidbaren Reaktion umgehen wirst.

Sie könnte wütend sein. Toben. Sie könnte auch einfach heulen. Sie könnte dir vorwerfen, du ließest sie im Stich. Egal, was passiert, du sollst ihr auf keinen Fall böse sein. Niemand versteht sie so gut wie du...ihr seid immerhin schon im Mutterleib beisammen gewesen ;) also zeig das auch.

Der Schritt tut weh, aber er ist sicher notwendig. Und in ein paar Jahren werdet ihr gemeinsam darüber lachen, da bin ich mir absolut sicher!

EmoGirl95 27.06.2014, 13:03

Wir sind verschiedene Wege gegangen in dem ich die Ausbildung als Erzieherin im September beginnen wurde. Das wir verschiedene Wege gehen war schon seit Monaten klar. Und sie ist die Starke von uns. Ihr macht es nichts aus das wir getrennte Wege gehen. Alles was Uhr Problem sein wird ist das sie denkt sie würde nichts können.

0
offeltoffel 27.06.2014, 13:13
@EmoGirl95

Das passt doch gut zusammen, oder?

Nur weil sie stark wirkt heißt das noch lange nicht, dass sie es auch ist. Im Gegenteil. Wäre sie wirklich stark, ließe sie deine Entscheidungen kalt. Sie würde sich für dich freuen. Stattdessen sind ihre Kritik oder Lästereien Ausdruck von Selbstzweifel.

Unterstütze sie und zeig ihr, dass du für sie da bist. Bau sie auf und motiviere sie, zeig ihr, dass sie das alles meistern kann. Das mit der Schule ist davon sogar unabhängig, würde ich sagen. Es ist ja mehr ein generelles Problem von euch.

0

Ich denke, deine Schwester wird sich trotz allem für dich freuen. Das sie enttäuscht sein wird, ist normal aber das wird auch wieder vergehen. Du kannst ja nichts dafür, dass das Glück auf deiner Seite war

Wie wärs mit wenn ihr beide auf diese Traum für nächstes Jahr verschiebt, wenn es mehr Plätze gibt? Dann ist keiner traurig oder eifersüchtig und alles gut :)

EmoGirl95 27.06.2014, 12:53

Nächstes jahr können wir uns nochmal bewerben und nochmal die Prüfung machen und eine neue mapppe. Dann gibt es eine neue Auswahl neue Bewerber und neue Liste . Das dann überhaupt eine von uns rein kommt wahre dann nochmal die frage. Die schule ist dermaßen beliebt t das es nie alle schaffen und unter 500 Bewerber nur etwa 50 genommen werde

0
offeltoffel 27.06.2014, 12:54

Diese Lösung mag zunächst versöhnlich sein, aber es ist in meinen Augen eine Milchmädchenrechnung. In einem Jahr kann so viel passieren! Und ihre Schwester möchte auch sicher nicht, dass ihr irgendwann vorgehalten wird, dass sie wegen IHR die Schule damals nicht besucht hat. Es ist eine ganz schöne Last, wenn man weiß, dass der andere so viel für einen geopfert hat. Und auch wenn sie Zwillinge sind, so haben sie doch alle ihr eigenes Leben.

2

Nein, es gibt keine Möglichkeit es vorsichtig zu sagen. Im übrigen sitzt man nicht auf einer Warteliste sondern man steht darauf.

Du musst dir überlegen, wie wichtig die Beziehung zu deiner Schwester ist und ob die Aufnahme an einer Schule das wert ist.. ich sage es dir nicht gerne aber an deiner Stelle (Hätte ich Interesse an einer guten Beziehung auch in Zukunft ohne Hintergedanken) würde ich bei der Schule anrufen und sagen, dass du da nur mitmachen kannst, wenn auch deine Schwester angenommen wird, da das sonst zu familiären problemen führt und wenn die " nein" sagen, tja dann musst du dir überlegen ob du wirklich so sehr da hin möchtest...oder zumindest davor schon mit deiner Schwester reden und das nicht ohne ihr Wissen, entscheiden

EmoGirl95 27.06.2014, 12:58

Es ist unser Traum also auch mein traum gewesen. Da einfach abzusagen wahre unvernünftig. Es ist eine ehre unter über 500 zu den besten 50 zu zählen. Sie würde mich niemals für ewig hassen! So wäre das nicht. Sie würde mich gar nicht hassen. Sie wäre traurig und wurde wieder denken sie kann nichts.

0
ryderbwoi 27.06.2014, 13:01
@EmoGirl95

ja ich verstehe das schon, aber es gibt noch viele andere Ehren im Leben... naja musst du wissen, was vernünftig ist und was nicht.. meiner Meinung nach ist es nicht der Konkurrenzkampf im Leben, der Ehre bringt, sondern der Charakter und die Persönlichkeit..aber du siehst das offensichtlich anderst, dementsprechend musst du wohl "vernünftig" handeln..

0
EmoGirl95 27.06.2014, 13:11
@ryderbwoi

Ich hab nie gesagt das der Konkurrenz Kampf die ehre ist! Es ist die ehre dort aufgenommen zu werden. Ich glaube das du nur einfach nicht verstehst wie wichtig diese Schule für mich ist aber auch wie wichtig mir es ist das meine Schwester nicht unglücklich ist. Sie hatte sich damit abgefunden das sie die andere Ausbildung macht aber ich weiß nicht wie sie reagiert wenn sie wieder daran erinnert wird. Außerdem würde sie auch nicht wollen das ich das für sie aufgebe. Immerhin geht es hier um meine zukunft. Ich kann da auch nicht so einfach sagen ich mach das nicht und mache dafür etwas das mich nicht glücklich macht damit meine Schwester ein paar Monate glücklich ist.

0

Was möchtest Du wissen?