Wie kann ich es am besten rüberbringen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Dominik,

klar kann die Wahrheit manchmal unglaubwürdig sein, aber tendenziell ist es immer besser die Wahrheit zu sagen, bevor man sich eine Notlüge ausdenkt, die dann irgendwann ans Licht kommt.

Verständlicherweise kann ich deine Oma schon verstehen, wenn sie dich des Diebstahles bezichtigt - schließlich hast du ihr gesagt, dass du kein Geld hast.

Ich würde ihr einfach die Wahrheit sagen - sollte sie dich fragen oder dich des Diebstahles bezichtigen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Markus

wenn die Story so stimmt, dann kannst du ja deiner Oma reinen Gewissens in die Augen sehen und es ihr genau so erzählen wie du es hier geschrieben hast.

Tja, da kannst Du nur eines draus lernen: Ehrlich sein. Dann wird man Dir auch alles abnehmen (glauben). ;-)

Sage doch einfach, wie es ist. Deine Oma wird das schon verstehen.

Du hast das Geld ja nicht gefunden, sonder in deiner Tasche gehabt.

Sag ihr das so wie es war, das ist am glaubwürdigsten.

Du Glücklicher !

Verrate mir , wo man immer wieder 20 Euro findet .

1

Was möchtest Du wissen?