Wie kann ich endlich richtig leben (Hunde zu in Wohnung verhungert)?

10 Antworten

Hey! Ich würde sie auch wegen Tierquälerei anzeigen, da sie sich ja um deine Hunde kümmern hätte sollen. Wegen deiner Lebenssituation... Ich würde anfangen, zu einem Therapeuten zu gehen und mit diesem deine Probleme zu besprechen. Da kannst du auch über deine Beziehung zu deiner Ex, deine Verluste, Zeit im Gefängnis usw. berichten. Der kann dir dann auch helfen, dein Leben in den Griff zu bekommen. Ich wünsche dir viel Kraft und Glück dabei.

Vielen Dank ♥️

0

Ich kenne dieses Gefühl, wenn man vollkommen allein ist und einen alle im Stich lassen.

Auch wenn du es nicht hören willst, aber du brauchst DRINGEND einen Psychiater.

Jemand wie du, dem es so dreckig geht, braucht unbedingt proffessionele Hilfe!

Was du da sagst, klingt furchterregend. Du gefährdest dich am Ende selber.

"You were meant to be here" heißt es in einem Lied von ELP. Mach was. Aber bitte nicht so weiter.

Hey,

Also erstmal. Tut mir echt leid für dich mit deinen Hunden. Ich bin selber mega Tierlieb und habe vor kurzem auch ein Haustier verloren, also weiß ich wie es ist.🥺 das geht mir so nah gerade.

Ich glaube, dass diese ganze Wut, die du in dir trägst (verständlicherweise) iwann zu hass wird. Bzw schon ist. Hass macht auch am ende letztendlich nur dich selber kaputt.

Ich kann das absolut verstehen, dass du nach dieser Aktion nicht mehr vertrauen kannst. Das ist wie ein Messerstich und bis diese Wunden heilen, braucht es sehr viel Zeit und vorallem auch Geduld. Es wird immer eine Narbe in deiner Seele sein. Aber genau das wird dich auszeichnen. Diese Zeiten machen uns stark.

Niemand kann dir diesen Schmerz nehmen, du kannst es höchstens aufarbeiten, mit Sport und all den Dingen, die du aufgezählt hattest. Wahre fahren deine Gedanken & Gefühle Achterbahn, nach so einer ekelhaften Aktion. Im Endeffekt liegt man alleine nachts wach und es zerrfrissr einen von innen und man wird kälter, ob man will oder nicht.

Wie müssen lernen bzw lernen mit der Zeit; was wirklich wichtig ist und vorallem auch WER. Achte auf Taten und nicht auf Worte.

Verstehen tue ich sowieso solche herzlosen Menschen nicht. Es hat eine gute Sache: du bist sie los. Du musst ihr nicht für sie vergeben, sondern für deinen Frieden. Sie wird alles was sie getan hat, es zurück bekommen. Glaub mir. Die erde dreht sich. Eines Tages kommt auch sie an die Reihe, hab nur Geduld.

Hass vergeht nicht so leicht und vorallem nicht schnell. Um das zu verarbeiten, braucht man viel innere Stärke. Und das hast du. Vorallem aber verarbeite es in DEINEM Tempo.

Versuch so gut es geht, mit deiner Vergangenheit abzuschließen. Fang neu an. Zieh um, tu was gutes für dich. Setzt dir neue Ziele. Und sei geduldig mit dir selbst. Du hast nichts falsch gemacht, indem du ihr vertraut hast. Sondern sie ist einfach herzlos. Dafür kannst du nichts.

Tierheim hätte ich auch meine bedenken gehabt, wäre ich an deiner Stelle. Es gibt gute, aber auch schlechte.. leider. Also kann ich das nachvollziehen. Du wolltest nur das beste für deine Tiere.

Ich hoffe du schaffst das alles und bekommst ein Mädchen, mit einem Herz aus Gold. Die dir dabei hilft, zu heilen.

Kannst dir auch Therapeuten zu hilfe holen.

Vielen Dank, 2021 wird das Jahr♥️

1
@Zorro360

Gerne, das hoffe ich. Lass dich von nichts unterkriegen. 🍀

1
@Blabla228

Immer helfen, ich hab es mir zur Aufgabe gemacht, sobald ein Tier es schlecht geht, angefahrene Tiere, oder am Tierheim spenden, zu helfen. Das sollte jeder sich zur Aufgabe nehmen

1
@Zorro360

Jaa 🥺 so bin ich auch. Bei Tieren werd ich schwach 😪

Das ist ein sehr gutes und schönes Ziel. Gebe dir zu 100% Recht! Wenn nur alle so wären. 😔

0

Ich denke, du wirst nie wieder so leben, wie vorher. Wir tragen alle Schmerzen in unserer Brust. Die einen mehr, die anderen weniger. Meine Erfahrung (9 Jahre Therapie + Kindernotdienst, Sozialarbeiter und Traumataterapie ) mit Therapeuten oder Psychologen, war nie wirklich hilfreich. Vielleicht schreibst du mal einen Song oder ein Buch? Viele leiden darunter, ihre Lasten nicht ablegen zu können. Texte oder Zitate über die schweren Lasten die man trägt, kann man gut aufschreiben. Sowas kann sehr sehr hilfreich sein. Ich hoffe, du findest einen Weg, damit umzugehen, was passiert ist. DU TRÄGST KEINE SCHULD.! Ich wünsche dir so viel Glück. ☘

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Viel darüber gelernt, teilweise auch die eigenen Erfahrungen

Danke ♥️

1

Ich denke, eine Therapie wäre ratsam. Ich kenne wen, der das gemacht hat, wegen schweren Depressionen. Hat ein paar Monate gebraucht, aber jetzt gehts ihm besser. Die Alte würd ich anzeigen. Blöde Kuh.

Was möchtest Du wissen?