Wie kann ich Emojis auf mein Kennzeichen machen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein das ist verboten, Ein Nummernschild ist eine Urkunde die nicht verändert werden darf.

Auch üblich das Nummernschilder geknickt werden ist nicht erlaubt.
Es gibt für Ausländische Autos Sondergrößen die in der Zulassungsstelle aushängen (aufgedruckt auf Papier)

Bley 1914

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Emojis sind erlaubt. Der Verkehrsminister hat es erlaubt. Es gibt dafür ein Artikel. Gebt mal bei Google ein..... kennzeichen mit emojis. Da könnt ihr das nachlesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist erlaubt.Der Verkehrsminister hat es bestätigt. Könnt ihr nachlesen bei Google eingeben.... kennzeichen mit emojis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja du kannst dir das Kennzeichen deines Landkreises und dann XD und eine Zahl drauf machen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derkiffer33
23.01.2017, 20:55

aber mit emojis

0

Auf den Kennzeichen sind nur Zulassungsstempel TÜV Plakette und das Amtliche Kennzeichen und nicht für blödsinniges wie Emojis erlaubt das ist eine Urkunde und Urkundenfälschung wird bestraft .

§ 267
Urkundenfälschung

(1) Wer zur Täuschung im Rechtsverkehr eine unechte Urkunde herstellt, eine echte Urkunde verfälscht oder eine unechte oder verfälschte Urkunde gebraucht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Der Versuch ist strafbar.

(3) In besonders schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu zehn Jahren.

(4) Mit Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren, in minder schweren Fällen mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren wird bestraft, wer die Urkundenfälschung als Mitglied einer Bande, die sich zur fortgesetzten Begehung von Straftaten nach den §§ 263 bis 264 oder 267 bis 269 verbunden hat, gewerbsmäßig begeht.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TransalpTom
23.01.2017, 21:49

kann auch als Kennzeichenmissbrauch ausgelegt werden:

§ 22 StVG Kennzeichenmissbrauch

(1) Wer in rechtswidriger Absicht

1. ein Kraftfahrzeug

oder einen Kraftfahrzeuganhänger, für die ein amtliches Kennzeichen

nicht ausgegeben oder zugelassen worden ist, mit einem Zeichen versieht,

das geeignet ist, den Anschein amtlicher Kennzeichnung hervorzurufen,

2. ein Kraftfahrzeug oder

einen Kraftfahrzeuganhänger mit einer anderen als der amtlich für das

Fahrzeug ausgegebenen oder zugelassenen Kennzeichnung versieht,

3.

das an einem
Kraftfahrzeug oder einem Kraftfahrzeuganhänger angebrachte amtliche
Kennzeichen verändert,

beseitigt, verdeckt

oder sonst in seiner
Erkennbarkeit beeinträchtigt,

wird, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer
Strafe bedroht ist, mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit
Geldstrafe bestraft.

0

Hört sich fast nach ner Trollfrage an...

Nunja, eine KFZ Kennzeichen ist ein AMTLICHES DOKUMENT und da was anderes drauf machen ist DOKUMENTENFÄLSCHUNG und somit eine Straftat!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein darf man nicht. Am Kennzeichen darf nichts geändert werden. Ist sogar ne Frage im Theoriebogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?