Wie kann ich einen vaginalen Orgasmus erreichen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Erstens bist du damit, wie auch andere schon geschrieben haben, nicht allein. Zweitens gibt es inzwischen Zweifel daran, ob der vaginale Orgasmus überhaupt ein anderer ist als der klitorale Orgasmus, denn die Nerven, die beim vaginalen Orgasmus stimuliert werden, sind wahrscheinlich dieselben Nerven, die beim klitoralen Orgasmus stimuliert werden. Drittens kann dein Freund dir auch beim Sex Orgasmen machen, du kannst aber auch selbst Hand anlegen.

Entweder solltest du dich beim Sex nach Lust und Laune stimulieren. Dein Freund sollte das nicht als Beleidigung, sondern als wunderschöne Ergänzung eures Liebesspiels betrachten. Oder aber dein Freund sollte dich stimulieren. Er kann doch dabei in fast jeder Stellung an deiner Klitoris spielen. Wenn ihr euch eng umarmen wollt, sodass keine Hand dazwischen Platz findet, dann verändert den Winkel, in dem er dich penetriert. Wenn er ein bisschen mehr nach oben bzw. du ein bisschen mehr nach unten rutsch(s)t, kann er dich so penetrieren, dass seine Peniswurzel deine Klitoris stimuliert.

Ihr könntet auch mal versuchen, die Reiterstellung ein bisschen umzuinterpretieren: Er dringt in dich ein und dann manövriert ihr die Beine so um einander herum, dass er breitbeinig auf dir sitzt/liegt, während deine Beine geschlossen sind. Dabei sollte deine Klitoris einiges abbekommen.

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass ihr nach einer Weile für ein kleines orales/handliches Intermezzo unterbrecht und dann weiter macht. 

Außerdem könntet ihr ausprobieren, wie es ist, wenn du dich mit dem Rücken zu seinem Gesicht auf ihn setzt und dich dann leicht vorbeugst. Auch dabei dürfte der untere Teil seines Schaftes und/oder der Hodensack deine Klitoris massieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo FranziskaSka,

ich glaube eher, das Du Dich zu sehr darauf versteifst um einen vaginalen

Orgasmus zu bekommem. Aber es hängt nicht so sehr mit der Stellung zusammen, sondern es muß in den entscheidenen Moment stimmen, es ist

nur eine reine Kopfsache, jedenfalls überwiegend. Es macht in erster linie viel aus ob Du und Deinem Partner auch ein Gefühl für den Sex habt und es auch beide spühren und wollen.

Dann liegt es an dem Partner wie er Dich im Vorspiel langsam zum Orgasmus führen kann. Ein gutes Vorspiel ist die halbe Miete, wenn Du verstehst was ich meine. LG.KH.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim "normalen" Verkehr tun sich viele Frauen mit einem Höhepunkt schwer. Es ist da oft so, dass Unerfahrenheit und falsche Vorstellungen zusammentreffen. Das ganze Bohei um die verschiedenen Orgasmen (klitoral/vaginal) ist ohnehin Käse, da die Klitoris ja nicht nur aus der Klitoriseichel (die allerdings auch nicht alle Männer finden ) besteht, sondern weit in den Körper hineinreicht und somit die Klitoris stets für den Höhepunkt die Hauptverantwortung trägt - also auch für den "vaginalen"... .

Hauptsache Du kommst zu irgendeinem Orgasmus und hast Deinen Spass!

Die zuverlässigste Möglichkeit, um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, ist das LECKEN - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. die Frau zu erkennen gibt was ihr gefällt. Am sinnvollsten ist Ihr macht "Ladies First" - d.h. lass' Dich von Deinem Freund zum Orgasmus lecken und DANN erst kommt der eigentliche Verkehr. So vorbereitet kommen viele Frauen dann das eine oder andere weitere Mal. Es ist ja ganz nett, wenn man gleichzeitig kommt - aber verkrampft darauf hinzuarbeiten ist lusttötender Quatsch!

Hundertprozentige Rezepte zum Orgasmus gibt es trotzdem nicht, denn das wichtigste Sexualorgan einer Frau sitzt nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren. 
Wenn eine Frau den Kopf nicht frei hat oder sich verkrampft (z.B. weil sie unbedingt "richtig vaginal" kommen will) wird das nix...

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tragosso
26.03.2016, 17:20

Das mit dem lecken, auch wenn du es immer so predigst, funktioniert auch nicht bei jeder. Mir persönlich bringt das so ziemlich gar nichts.

2
Kommentar von RFahren
26.03.2016, 18:16

@Tragosso: Stimmt - bei manchen Frauen ist es hilfreich noch den einen oder anderen Finger dazuzunehmen...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

0

Damit befindest Du Dich in bester Gesellschaft, nur gibt's nicht jeder zu. Wichtig ist doch, dass Ihr einen Weg gefunden habt, wie es funktioniert. Es gibt ja kein Gesetz, das einen vaginalen Orgasmus vorschreibt . ;-)

Wenn Ihr es mal so macht, dass es ihm gefällt und mal so, dass es Dir gefällt, werdet Ihr sicher die Freude an körperlicher Nähe nicht verlieren, sondern mehr genießen können. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den bekommen die wenigsten Frauen, Stimulation des G-Punktes wäre ne Variante, aber ob das klappt? Unter Druck und Wollen, bestimmt nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Franziska.
Du hast geschrieben das du nur Klitoris kommst wenn dein Freund dich mit der Hand oder Zunge befriedigt.
Was ist daran so schlimm? Dann soll er dich schön Fingern und Lecken.
Auch kannst du dich auf den Bauch legen, und während er dich Poppt kann er seine Hand unter deinen bauch legen in Richtung deiner Vagina und dich dabei an der Klitoris Fingern. Damit solltet ihr anfangen und es damit Testen.

Wenn ihr jeden Tag es Treibt ist klar das du vl nicht immer kommst, das ist bei manchen Frauen Normal. Ich kann nur hoffen das dein Freund, auch nach seinen Orgasmus dich weiter poppen kann bzw. nach 1-2 minuten Pause es in die Runde 2 loslegen kann.

Jeder Mann sollte es können.

Wenn er dich schon Fingert und Legt, schiebt er da 1-2-3 Finger in deine Vagina? Bzw, wenn ja kannst du auch dabei kommen? Oder nur wenn er dich leckt oder normalfingert (klitoris). Ausprobieren, und Techniken nicht vor den Sex besprechen sondern währenddessen. Probieren ist alles.

Ansonsten alles gute und versuche weiterhin dein Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht, indem du dir selbst Druck machst. Druck ist ein absoluter Killer beim Sex.

Möglichkeiten, wie du da letztlich hinkommen könntest, wär die Verwendung von Sexspielzeug bei der Selbstbefriedigung, da könntest du z.B. herausfinden, welchen Winkel oder Geschwindigkeit es braucht.

Gleiches auch für den Sex selbst: Kommunikation ist auch da das A und O und wenn du klar formulieren kannst, wenn dein Freund gerade genau die richtige Position und Geschwindigkeit hast, dann tu das.

Aber für all das gilt: Sex soll Spaß machen und sich selbst unter Leistungsdruck zu setzen, ist da eindeutig kontraproduktiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wurden mal schwule Männer befragt, welcher Orgasmus sich bei ihnen intensiver anfühlt. Fast alle gaben an, dass der Orgasmus am Penis besser sei, als der durch die Prostatamassage.

Auch Frauen wurden gefragt. Fast alle gaben an, dass sich der Klitorale Orgasmus intensiver anfühlt als der Vaginale. Der Vaginale ist ja auch nur ein indirekter klitoraler Orgasmus.

Warum also sollten wir unbedingt einen vaginalen Orgasmus bekommen?
Weil es praktisch wäre? Oder warum?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir klappts nur wenn der G-Punkt erreicht wird. Hündchenstellung ist dafür am besten geeignet, Penisgröße ist dabei egal . Spreche aber nur aus eigener Erfahrung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da befindest du dich in guter Gesellschaft. Nur etwa 1/3 aller Frauen hat einen regelmäßigen Orgasmus. Das hat auch nichts mit "Leistung" der FRau oder des Mannes zu tun. Bau die Stimulation in die Sexualität ein, und erlaube dir, auch nicht zu "kommen". Leistungsgedanke ist Gift für eine entspannte Sexualität.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bekommst du überhaupt einen alleine hin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von krizzyyy
26.03.2016, 15:07

da steht doh dass sie einen kriegt... aber eben nich vaginal... wer lesen kann ist klar im Vorteil

2
Kommentar von FranziskaSka
26.03.2016, 15:15

alleine oder mit ihm (Hand/Mund) ist kein Problem :)

0

Was möchtest Du wissen?