Wie kann ich einen Preis für eine Haussanierung ermitteln?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Sanierung ist eine komplexe Angelegenheit. Die Frage ist, was alles gemacht werden muss? Heizung, Einsatz von Solarthermie, Fenster, Dämmung (Dach, Fassade, Keller) sind die größten Punkte. Innerhalb dieser Punkte gibt es wieder verschiedene Varianten mit unterschiedlichen Kosten. Außerdem sollten die Maßnahmen gut aufeinander abgestimmt sein, beispielsweise kleinere Heizung wenn Fassade gut gedämmt ist. Und es gibt Fördermöglichkeiten, z.B. für Solarthermie oder eine Holzpelletheizung. Am besten Du holst Dir einen Energieberater dazu. Der kann zu allen Punkten was sagen. Danach weisst Du, was Du machen kannst/musst und kannst besser die Kosten planen. Auf www.modernus.de findest Du Energieberater (auch aus allen anderen Bereichen) aus Deiner Region und kannst diese direkt mit Deiner Frage anschreiben. Die haben auf der Seite auch eine ganz nette Simulation. Leider ist das Beispiel "nur" für ein Musterhaus.

mach eine ausschreibung bei my hammer.de

Ich würde mir einen Gutachter holen,wenn ich nicht genau Bescheid weiß.Wird billiger als wenn nachher extreme unendeckte Mängel auftreten.

Anthrazitfarbige Fenster von außen und innen?

Wir müssen uns für neue Kunststofffenster für unsere Haussanierung entscheiden. Die Fenster sollen auf jeden Fall von außen in Anthrazit sein. Jetzt können wir uns nicht entscheiden, ob wir für innen ebenfalls Anthrazitfarbige Fensterrahmen nehmen oder Weiße. Wie ist es bei den ganzen Neubauten üblich, sind die Fenster von innen ebenfalls in Anthrazit? Ich sehe die ganzen Neubauten immer nur von außen, und kann somit nicht sagen ob die Fenster von innen ebenfalls Anthrazit sind.

...zur Frage

Kann man einen Kostenvoranschlag machen ohne das es sicher ist das man das Haus machen lässt?

Wir haben von meiner Uroma das Haus geerbt. Es wurde 1910 gebaut. Weiteres weiß ich leider nicht. Also wann es neu saniert wurde und alles. Jetzt ist es so, dass meine Eltern noch nicht so ganz davon überzeugt sind da einzuziehen. Da wir viel Erneuern müssten. Wir müssten die Möbel entfernen, die Teppiche, Böden und Dielen raustachen, die Decke und alles. An sich stellt das alles noch kein großes Problem dar. Das Problem liegt eher darin das die Fassade neu gemacht werden muss, das Bad (wo wenn wir einziehen würden noch ein zweites hermüsste) , die Fenster und Türen müssten neu eingesetzt werden. Fenster und Türen würden wir auch noch hinkriegen. Aber dann kommt die Heizung, die Elektrik und das Wasser. Ich habe ja vorgeschlagen das man einen Kostenvoranschlag machen lässt. Nun weiß ich aber nicht wie das abläuft. Ich suche schon die ganze Zeit im Internet, werde aber nicht fündig. Kann man einfach so einen Kostenvoranschlag machen ohne das feststeht das man das Haus wirklich machen lässt? Und was würdet Ihr sagen würde das alles kosten? Hat jemand schon Erfahrungen in sowas? Ich bedanke mich im voraus schon schonmal für die Antworten. :)

...zur Frage

Womit sollte man bei einer Haussanierung beginnen?

Moin zusammen,

meine Frage ist: Womit sollte man bei einer Hausfinanzierung beginnen? Möchte eine Doppelhaushälfte sanieren (falls nötig, Energieberater kommt noch).

Grundsätzlich hat mir ein bekannter Fensterbauer geraten, zuerst die Fenster auszutauschen, falls von außen in die Hohlschicht z.B Dämmmaterial eingeblasen wird, kann dies je nach Material beim Fenster neu einsetzen rausrieseln.

Was würde man stattdessen vor der Dämmung am Haus machen?

MfG,

Goonion

...zur Frage

Kann man problemlos ein Effizienzhaus 55 oder 70 erreichen?

Hallo,

bei meinen Eltern steht eine Kernsanierung einer alten Immobilie (Baujahr 1950) an. Kann man hier problemlos Effizienzstandard 55 oder 70 erreichen, wenn ohnehin alles ausgewechselt wird. D.h.

  • Dach inkl. Dachstuhl wird komplett entfern und neu aufgebaut. D.h., dann gleich richtig dämmen
  • Komplett neue Fenster und Außentüren (D.h., dann gleich bessere Fenster mit besseren U-Werten)
  • Sollarkollektor
  • Neue Heizungstechnik (Hier sind von Gas und Pellets möglich. Wärmepumpe müsste geklärt werden)
  • Wärmedämmung

Bei der Wärmedämmung bin ich aufgrund folgender Seite etwas irritiert:

https://www.effizienzhaus-online.de/sanierung-zum-kfw-effizienzhaus

Es gibt sicherlich verschiedene Materialien und Eigenschaften, aber 28cm kommt mir doch sehr viel vor. Bei einer Wandstärke von 24 oder 30 + 28 Dämmung, wäre die Wandstärke recht groß.

...zur Frage

Quadratmeterpreis von Baugrundstück bzw Gegend ermitteln?

Wie findet man raus, welchen qm2 Preis die Gegend so hat?

...zur Frage

Ist Ermittlung eines Neubaus über Quadratmeter oder Kubikmeter noch zeitgemäß?

Hallo zusammen,

kann man die Kosten für ein Neubaus eines Hauses den Richtwert mit Wohnfläche oder umbaueter Raum problemlos anwenden oder ist hier die Streuung doch sehr groß?

https://www.immobilienscout24.de/bauen/haus-suchen/hausbaukosten.html

Beispiel:

  • Raum: Ulm
  • Vollunterkellert (normale Raumhöhe) = 120 Grundriss
  • EG und OG = 120 Grundriss
  • DH: Satteldach (Kniestock ca. 0.5m) mit zwei größeren Gauben an beiden Seiten
  • Doppelgarage
  • Bauweise: Massiv
  • Weitere Informationen: KfW 55

Kann man hier laut dem Link oben für das komplette Haus (exkl. Grundstück) folgendes ansetzen:

120qm x 3 Ebenen + 70qm Dach + 60qm Garage = 490 * 1350 Euro ansetzen? (Da spielt sicherlich auch die Eigenleistung eine große Rolle)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?