Wie kann ich einen naturbelassenes, tiefgefrorenes Fischfilet so braten, dass es nicht zerfällt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Langsam auftauen (kaltes Wasser), trockentupfen, säuern und salzen, evtl. mehlieren. Öl in der Pfanne erhitzen, Fisch rein, evtl. mit einer Chili und einer angedrückten Knoblauchzehe. Pro Seite je nach Dicke auf kleiner Flamme 5-7 Minuten - bis es halt durch ist und ein wenig Bräune bekommen hat. Vorsichtig mit zwei Wendern wenden - und nur einmal wenden, also wirklich jede Seite in einem Rutsch durchgaren.

.

Guten Appetit! (ich seh gerade ein Pangasiusfilet vor meinem geistigen Auge, dass unbedingt meine Magensäure kennenlernen will. Hmmmmmmm!)

wenn nicht aufgetaut werden soll, dann erst "abdampfen" und danach kurz (ca. 30") auf jede Seite chok-anbraten. Keine Garantie ana14....

Was möchtest Du wissen?