Wie kann ich einen Jungen genung erregen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also, ich denke nicht, dass das an Dir liegt, sondern einfach daran, dass er einfach zu nervös und aufgeregt ist und vielleicht ein wenig Angst hat, dass er Dich nicht genug befriedigen kann.
Da ist es dann vielleicht ein gutes Rezept, erst einmal mit dem Vorspiel zu beginnen. Da gibt es dann viele Möglichkeiten - berührt einander, streichelt einander, küsst einander an verschiedenen Stellen des Körpers, auch an den "Besonderen" ... ;). Du kannst auch ein wenig mit seinem Penis und seinen Hoden "spielen" - glaub mir, das wird ihn sicher sehr erregen, und dann wird es ihm sicher leicht(er) fallen, in Dich einzudringen.
Nehmt Euch einfach genug Zeit dafür, gib ihm das Gefühl, dass kein Problem ist, wenn es vielleicht auch ein wenig länger dauert, bis er wirklich eine Erektion hat.
Und ganz wichtig: es gibt da keine Regeln, was man macht oder nicht macht. Entscheidend ist, dass Du Dich dabei wohl fühlst und auch er sich wohl fühlt. Du wirst sehen, dann löst sich das "Problem" von ganz alleine ... :)
Ich wünsche Euch beiden viel Glück, viel Spaß und viele schöne gemeinsame Stunden! :)

Dankeschön, wir werden es mal langsamer versuchen :)

1

das war bei meiner freundin und mir auch so. ich war hart, aber hab ihn nicht reinbekommen (sie war auch jungfrau).

es kann auch an dir liegen, muss es aber auch nicht. also, wenn du ihn erregst und ihn auch mit der hand oder dem mund hart machst (ohne dass er kommt natürlich) dann ist er so hart wie er hart werden kann. mehr kannst du nicht machen.

aber wenn du selbst nervös bist dann ist dort unten bei dir auch alles angespannt und nicht geöffnet, das macht es schwerer einzudringen.

versucht es also beide euch zu entspannen. macht euch kein druck. wir haben einen film angeschaut, musik gehört, geredet, etwas alkohol getrunken, langes vorspiel gehabt und dann eben versucht. hat auch erst beim dritten mal geklappt, kein stress, versucht es einfach, wenn es nicht klappt dann lacht darüber und macht eben so weiter.

er sollte dich auch zuerst mit zunge und finger befriedigen. dadurch solltest du auch feuchter und "weiter" werden. ihr könnt auch gleitgel kaufen.

viel glück :D

Dankeschön, j bei uns ist es immer irgendwie so dass es beide wollen und wir haben so gut wie kein Vorspiel. 

Wir haben es jez das 2. mal versucht und es hat nicht geklappt. Ich finde es nicht schlimm aber er ist schon ein bisschen enttäuscht das es wieder nicht geklappt hat.

0
@nasziaherz

ja das war ich damals auch. er weiß momentan auch nicht so genau, wie man ihn einführen soll. vielleicht trifft er den eingang nicht richtig usw. das klingt komisch, ist aber am anfang wirklich nicht so einfach. wenn es ein paar mal nicht klappt wird man frustriert und er wird weniger hart, dann klappt es erst recht nicht und naja...

ich denke es liegt echt am vorspiel. versucht wirklich langes vorspiel zu haben! lass ihn mit den fingern ausprobieren, wie er in dich eindringen muss, wie es sich anfühlt etc. durch das ganze vorspiel wird man entspannter und noch heißer aufeinander, du wirst feuchter und er bleibt hart.

es wird irgendwann auf jeden fall klappen! das ist gar keine frage, man muss einen guten tag erwischen, kein mensch ist zu doof für sex :D macht euch keinen druck.

0
@nasziaherz

Vorspiel gehört dazu, ohne das kann und will ich auch nicht xD Erstens dient das Vorspiel dazu die Lust aufeinander aufzubauen, sich gegenseitig Sicherheit zu geben, erst dann weiß man daß die Partnerin das auch wirklich will und dann klappt das eigentlich Alles ganz von selbst. "Er" wird dann auch hart ohne lang dran rumzurubbeln, es spüren dann eh beide wann es soweit ist und dann tut mans einfach - ohne lang zu reden oder zu planen ;)

0

kommtt mal beide von der Vorstellung runter, er müsste zu einem bestimmten Zeitpunkt genau so steif sein, dass er eindringen kann. Genießt, was man sonst noch so alles machen kann, lernt Eure Körper kennen - irgendwann flutscht er fast wie von selbst hinein

das liegt nicht an Dir, sondern an seinem Kopf. Er ist nicht locker genug. Er will Dir was beweisen. Er hat Angst, Dich zu enttäuschen. Und. Und. Und.

Aber mach Dir wegen DIR keinen Kopf. Es liegt an ihm.

Jetzt mach ihm aber keine Vorwürfe, sondern versuche, die Situation zu entspannen. Und am besten wird es klappen, wenn Ihr vorher gar nicht groß drüber geredet oder es geplant habt - sondern es ganz einfach geschehen lasst.

er macht sich einen Kopf dass er jetzt unbedingt einen Steifen braucht, Sein Freund lässt sich aber nicht zwingen. Er soll das Ganze viel ruhiger und ausgeglichener angehen

Hallo, also ich glaube nicht dass es nur an dir liegt. Wahrscheinlich ist er ziemlich nervös und aufgeregt, schließlich ist das ja euer erster gemeinsamer Sex und du bist noch Jungfrau, das kann ihn evtl auch noch zusätzlich verunsichern. Hat dein Freund schon Erfahrunen mit anderen Mädchen gemacht? Und wenn ja war es da auch so wie es jetzt bei dir ist?

Geht das ganze mal ohne Druck an dass es jetzt unbedingt klappen muss, das lässt euch bestimmt lockerer werden. Ich weiß ja nicht was du schon gemacht hast um ihn zu erregen. Romantische Stimmung ist immer gut, was habt ihr als Vorspiel alles gemacht? Du kannst ihn z.B. überall streicheln und küssen, seinen Penis mit der Hand verwöhnen, ihm einen blasen.

Wenn das auch nicht reicht dann macht ihr eben mal nur Petting und bringt euch gegenseitig mit Hand und Mund zum Orgasmus und versucht es nächstes Mal wieder. Wie alt seid ihr eigentlich und wie oft ward ihr schon zusammen intim? Wenn ihr noch ganz am Anfang damit seid ist das ja nicht schlimm, lernt euch erstmal noch intimer kennen und dann klappt das irgendwann bestimmt bald mal.

Ach, warum machen sich immer so viele Mädchen einen Kopf, dass sie was falsch machen könnten?

Eine Erregung kann (besonders bei jungen Menschen) sehr leicht auftreten und ein Penis wird auch schnell einmal steif.

Meine Vermutung ist einfach, dass der Junge zu nervös oder zu fokussiert ist und nicht entspannt. Das liegt aber keinesfalls an dir. Du machst in dem Sinn nichts falsch.

Vielleicht würde es aber helfen, das ganze ein wenig langsamer anzugehen (ich weiss jetzt aber auch nicht, wie genau das bei euch verläuft). Versucht einmal zuerst ein kleines "Vorspiel" anzuklingen. Es könnte zum Beispiel helfen, wenn zu erst einfach mit Händen, Füssen oder anderem sein Penis oder alles rundherum ein wenig stimuliert wird, bevor ihr es dann "richtig" angeht. Auch kann es am Ambiente liegen. Vielleicht ist es ihm zu hell, zu dunkel etc. Vielleicht hat er Angst erwischt zu werden, falls andere Menschen ausser dir im Haus sind.

Andernfalls kann es auch sein, das er zu abgelenkt ist. Vielleicht hat er Stress wegen Schule, Arbeit, Familie etc. Das sollte auch behoben werden.

Wenn alles nicht hilft, kann man auch nicht ausschliessen, dass seine Erektion natürlicherweise seinem Penis nicht die gewünschte Härte verleihen kann. In diesem Fall würde ich einen Arzt o.Ä. aufsuchen, um das Problem zu lösen bzw. es irgendwie zu überbrücken. Dies sollte aber nicht der Fall sein, wenn der Penis normalerweise hart genug wäre und das hier nur eine Ausnahme wäre.

Einfach einmal alles ausprobieren.

Liegt wohl eher an ihm, da er zu nervös ist. Ihr könnt ja erstmal Petting probieren. Muss ja nicht immer sofort Sex sein. Lernt eure Körper erst mal kennen und was der andere mag. Frag ihn vielleicht auch mal was er mag. Vielleicht kann er es dir zeigen, wie er es sich selbst macht oder hat Ideen was ihm gefallen könnte.  Ein bisschen kommunizieren dabei schadet nicht ;)

Vielleicht ist er einfach zu nervös und aufgeregt....

Ich denke nicht, dass du etwas falsch machst. Wenn du ihn erregst, dann frag ihn doch was ihm am besten gefällt...

Wichtig ist, dass ihr euch genügend Zeit lasst und entspannt dabei seid.

Setzt euch keinen "Termin", sondern lasst es dann geschehen, wenn ihr beide dazu bereit seid...

Viel Spaß.

Das liegt nicht an dir, das liegt an ihm.

eine Schuldverteilung nützt nichts und löst das Problem nicht

0
@musso

"Es liegt an ihm" ist nicht gleichbedeutend mit "Er ist schuld"

Das nervt mich echt auf GF, wenig Sprachverständnis und einfach das verstehen, was man annimmt, was der andere gesagt hätte.

0
@Mirarmor

"das liegt an ihm" war auch nicht gerade eine hilfreiche Antwort. Was soll man damit anfangen? Außerdem weißt du nicht, ob es stimmt. Du vermutest.

0
@musso

Wenn einer keinen hochbekommt, liegt es letztlich immer an ihm, an seinem Körper, seinen Gedanken. Und die jungen Mädchen sollten sich da keine Schuldgefühle machen, was sie leider sehr schnell tun, wie man sieht.

0

Hol ihn doch einen runter und sei zärtlich... Weiß nicht...

Ich glaube eher, es liegt an ihm ... zu nervös etc. pp. 

Was möchtest Du wissen?