wie kann ich einen Hifi-Receiver loswerden - ausser eBay, Spock, Quoka & Co.?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

es gibt in vielen Städten genau hierauf spezialisierte Läden mit Gebrauchtgeräten - diese kaufen so was gerne an (bezahlen aber ungern irgendwelche überzogen hohe Fantasiepreise). Dort würde ich es mal versuchen.

Mehr Geld gibt's allerdings beim Verkauf in Eigenregie - Annonce im örtlichen Anzeigenblatt, Aushänge am schwarzen Brett in Supermärkten. Ein solches Gerät will man nicht "einfach so" kaufen, sondern in Natura sehen und vor allen Dingen gerne auch mal hören - und dafür bekommt man keine Leute aus dem Internet, sondern aus der Umgebung.

"Flohmarkt" ist für so was eher ungeeignet: da man das Ding dort nicht testen kann und sich möglicherweise ein völlig defektes Gerät einhandelt, sinkt die Bereitschaft, hierfür irgendeinen ernstzunehmenden Betrag auszugeben - die Gefahr für "Schrott" ist einfach zu hoch. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es ein älteres Modell ist (80er-90er Jahre) könnte man es eventuell auf hifi-forum.de einstellen. Dort treiben sich Sammler und Hifi-Verrückte rum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verschenke ihn! Oder zum Elektro Schrott.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von arbewe
08.09.2016, 20:22

Ja...schon klar! der ist nagelneu, ungenutzt, von Yamaha HDMI - UHD - Garantie bis 2020...Elektroschrott? Eher nicht, aber trotzdem Danke!

0
Kommentar von anti45
08.09.2016, 20:23

Das ging aus deiner Frage nicht hervor.

0

Was möchtest Du wissen?