Wie kann ich einen guten Eindruck bei meinem Sozialpraktikum machen?

1 Antwort

Geh einfach zu ein paar Kindern schnapp dir ein Spiel und spiele etwas mit ihnen. Kinder sind sehr offen gegenüber neuen, jungen Personen. Spreche die Mitarbeiter an, stelle Fragen wie der Alltag aussieht z.B. wann Essen gibt, gibt es bestimmte Regeln usw.
Frag einfach viel und erzähle den Kindern viel oder lasse dir erzählen. Vielleicht gibt es ein paar auch ruhige Kinder denen du etwas vorlesen kannst.

Danke, werde es morgen ausprobieren!

0

Sie sendet widersprüchliche Signale?

Also, ich 16, finde ein Mädchen aus meiner Stufe ganz süß. Wir haben ein paar Kurse und haben schon paar Mal miteinander geredet. Jedoch waren das eher immer recht kurze Gespräche. Sie hat eig. Erst den Eindruck gemacht, dass sie interessiert sei, denn sie hat mich angelächelt, hat Gegenfragen gestellt und sah generell nicht so aus als wäre sie abgelenkt oder nicht an dem Gespräch interessiert. Dann haben wir immer ein paar Sätze gewechselt (meistens vor einer Schulstunde oder danach) und das wars dann erstmal wieder. Heute habe ich sie mal gefragt, ob sie denn schon ihren Führerschein hätte. Sie sah richtig verwundert aus, dass ich sie angesprochen hab. Darauf hat sie nein gesagt. Dann hab ich halt nachgefragt, wie das denn bei ihr so laufen würde und sie antwortet da nur kurz darauf. Dann meinte sie halt direkt, sie müsse noch weiter zu ihrer Freundin (das war nach einer Schulstunde noch in dem Kursraum). Das fand ich halt irg. Komisch, da das nicht zu den Gesprächen davor passt (das zeugte ja eher von Desinteresse). Auf jeden Fall frage ich mich jz, ob sie denn interessiert ist und ob ich sie anrufen sollte und nach einem Treffen fragen sollte (weil in der Schule kann man das so schlecht, sie ist meistens von Freunden umgeben).

...zur Frage

Einleitungssatz Initiativbewerbung

Hallo liebe Ratgeber!

Ich möchte mich initiativ in einem Unternehmen bewerben, als Mitarbeiter in der Kundenbetreuung. Nun zerbrech ich mir gerade den Kopf über den Einleitungssatz.

Folgendes zum Hintergrund:

Bin zurzeit in Arbeit aber unzufrieden mit der Firma und der Mitarbeiterführung sowie dem Gehalt. Suche deswegen was neues. Nun kann ich ja nicht schreiben ich will mich beruflich umorientieren/verbessern etc. weil es arbeitstechnisch/beruflich keine Verbessung darstellt (von der Arbeit her ungefähr gleichwertig) Eigentlich möchte ich nur in ein anständiges Unternehmen in dem man langjährig und gerne arbeitet und Leistung anerkannt wird.

Habe mich im Vorfeld erkundigt an wen ich die Bewerbung richten muss, im Internet Firmenbewertungen von Ex-/Mitarbeitern gelesen und mit meinem Bruder gesprochen der in einer anderen Zweigstelle schonmal auf Minijobbasis tätig war.

Sätze wie "als großes Unternehmen sind sie sicher ständig auf der Suche nach motivieren engagierten bla bla bla Mitarbeitern. Dann sind Sie jetzt fündig geworden...." würden mich als Personalchef überhaupt nicht ansprechen und gehören eher in die Kategorie unkreativ und aus dem Internet kopiert.

Habt ihr Ideen wie man sowas ungefähr einleiten könnte? Kann ich meinem o. g. Wunsch da irgendwie verpacken oder sollte ich das lieber nicht tun?

...zur Frage

arbeitskollege/chef in mich verliebt?

hallo!

ich (anfang 20) arbeite bei einer leiharbeitsfirma habe langsam die vermutung, dass mein chef bzw. arbeitskollege (mitte 30; inkl. frau und 2 kindern), ein bisschen in mich verliebt ist.

die anzeichen: 1) mache ich immer alleine abends die spätdienste, er arbeitet meistens auch bis spät. weil so wenig los ist, kommen wir auch oft zum plaudern und das kann manchmal über eine halbe stunde sein. das geht dann aber immer von ihm aus, da ich meinen arbeitsplatz zwecks erreichbarkeit für kunden etc. nicht verlassen darf.

2) in den gesprächen geht es eher selten um arbeit, sondern über vermehrt über privates.

3) hat er mal sowas fallengelassen, als er einen kollegen draußen bei den liften sah: "na, der sieht mich jetzt auch jeden tag hier bei dir stehen. bald geht ein gerücht um, dass wir beide eine affäre hätten." bin dann nur total rot geworden und hab nichts mehr gesagt.

4) hab ich auch iwie das gefühl, dass er mich manchmal so "mustert" und mich anschaut... einmal hat er mich auch gefragt, ob ich denn meine haare geschnitten hätte... etc.

könnte da was im busch sein ? ich bin auch vergeben und möchte meinen kollegen nicht den eindruck vermitteln, als wäre ich interessiert... nicht dass er annäherungsversuche oder so startet.

...zur Frage

FSJ, IJFD und Freiwilligenarbeit: Erfahrungen mit verschiedenen Organisationen?

Hallo:)

ich möchte für 3-6 Monate eine Freiwilligenarbeit oder ein FSJ in Südamerika oder Südafrika machen. Am liebsten würde ich dabei mit Kindern in einer Schule arbeiten, oder auch im Kindergarten.

Ich habe mich bereits zu einigen Organisationen informiert. Eigentlich tendiere ich mehr zu einem FSJ, da ich bei Organisationen wie praktikawelten, south america inside, Freiwilligenarbeit. de etc. irgendwie den Eindruck habe, dass sie zum Teil eher touristisch angehaucht sind und man letztendlich den Menschen vor Ort nicht wirklich hilft, sondern es nur um einen selbst geht (ganz davon abgesehen, dass es natürlich auch sehr teuer ist).

Außerdem liest man immer wieder auch negative Kritiken. Ist jemand von euch schon mit so einer Organisation unterwegs gewesen und was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

Was das FSJ angeht: Ich war bereits auf der Website von weltwärts und habe mich über einige Organisationen informiert, die FSJler ins Ausland schicken. Hier sind aber die Auswahlkriterien meistens ziemlich streng, natürlich zu Recht, gerade das überzeugt mich eigentlich auch davon. Gut finde ich es auch, dass man hier eine ausführliche Einführung in das Land und seine Aufgaben in einem Pflicht-Workshop bekommt. Die wollen halt sichergehen, dass sie die richtigen Leute finden und das macht das Ganze auch sehr seriös. Aber so habe ich natürlich Bedenken, ob ich da überhaupt irgendwo angenommen werde. Ist hier eine Mehrfachbewerbung sinnvoll? Und ab wann wird das Ganze denn verbindlich? Nicht dass ich mich plötzlich mehrfach verpflichtet habe.

Es gibt natürlich auch hier so viele unterschiedliche Organisationen, ich habe ehrlich gesagt überhaupt keinen Überblick. Auch hier: Mit welchen Organisationen wart ihr unterwegs, wie lief die Bewerbung ab und wie hat euch euer Projekt gefallen?

Vielen Dank erst mal fürs Lesen, ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könntet, indem ihr mir von euren Erfahrungen und Erlebnissen erzählt! Wie gesagt, es gibt so viele Möglichkeiten, da fühlt man sich schon mal ein bisschen hilflos:)

LG

...zur Frage

Stehen Männer darauf einer Frau gegenüber überlegen zu sein?

Ich habe das Gefühl, dass Frauen die einen "überlegeneren" Eindruck ("Erfolg" , Wissen, Finanzen, Karriere,.... etc. etc, ) machen, oft den Kampfgeist bei den eher selbstbewussten Männern wecken, die weniger Selbstbewussten versuchen es erst gar nicht. Es reizt sie so eine Frau zu erobern und sich mit ihr zu messen. Und man hat das Gefühl, dass sie auf Biegen und Brechen einen Machtkampf ausfechten wollen. Muss Frau sich nun extra dümmer, schwächer und hilfsbedürftiger zeigen, um die Gunst der Männerwelt nicht zu verlieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?