Wie kann ich einen Drehmoment berechnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Drehmmoment ist definiert als M = F X R. M, F sind Vektoren. X heisst Kreuzprodukt (siehe Vektorrechnung). Vereinfachte Variante: M = |F| * |R| * sin alpha. Alpha ist dabei der Winkel in der die Kraft am Hebel angreift. Du hast ne Achse, an der ist ein Hebel. Drückt nun eine Kraft am Ende des Hebels "SENKRECHT" auf den Hebel (Also so... das die Kutsche an der das Rad befestigt ist vorwärts fährt). Dann ist der Sinus von Alpha = 1. Das heisst --> M = F * r. Das Drehmoment ist das Produkt aus Kraft mal Weg. Dient dazu: Wenn der Hebel nun ein Zahnrad auf einer Achse wäre, und du willst die Kraft verdoppeln brauchst du auf der Achse ein 2. Zahnrad was halbsogroß ist. Radius1: 1meter, Radius2: 0.5 meter. Kraft sei 10 Newton. Das Drehmoment von Radius 1 wäre 10N*1meter = 10nm. Um nun auf die an der Achse wirkende Kraft am 2. Zahnrad zu schließen logischerweise 10nm / 0,5m rechnen. Meters kürzen sich raus... Summe = 20Newton. Diesen Sinn hat das Ganze :)

Was möchtest Du wissen?